foodaktuell.ch
Internetmagazin für die Lebensmittelbranche Mittwoch, 16. Oktober 2019
Inhalt
Home
Nachrichten
Fleisch & ...
Backwaren & ...
Gastronomie
Über uns, Werbung
Archiv, Suche
Impressum
3.2.2016
Messetipp: IFFA 2016 in Frankfurt

„Fleischindustrie 4.0“ nimmt Fahrt auf
anzeigen...

Partner/Sponsoren

Cash+Carry Angehrn: Frische für Profis an neun Standorten in der Deutschschweiz.
Direkt zur CCA-Website:
www.cca-angehrn.ch


Empfohlene Links:

Fachschule für Bäckerei,
Konditorei, Confiserie:
www.richemont.cc


Fachschule für Metzgerei:
www.abzspiez.ch


Internationale Privat-Fachschule für Koch-Profis: European Culinary Center DCT in Vitznau LU
Deutsch: http://german.dct.ch
English: www.culinary.ch


Internet- und Socialmedia-Auftritte:
www.chrisign.ch







Schweizerischer Bäckerei- und Konditorei-Personal-Verband


Backwaren & Confiserie
Inhalt:
Aktuell: Innovationen an der ISM 2016: Rückblick
Lindt gründet Bildungs- /Forschungs-Center
Über Panettone und Dreikönigskuchen
Report: Neue Stevia-Generation ohne Bitterkeit
Flavour Pairing: Sensorik kontra Marketing
Vegi- und Allergen-frei-Trend
Tipps & Wissen: Undeklarierte Allergene in Broten beanstandet
Brot ohne Hefe?
Gelingsicherheit ohne Backmittel?
Aktuell

5.2.2016
Druckansicht
Innovationen an der ISM 2016: Rückblick

Die ISM, die weltweit grösste Messe für Süsswaren und Snacks, konnte auch in diesem Jahr mehr Besucher verzeichnen. Rd. 38.500 Fachbesucher aus 146 Ländern wurden gezählt, davon 67 Prozent aus dem Ausland. Dies bedeutete ein Besucherplus von vier Prozent im Vergleich zum Vorjahr.


1.601 Anbieter aus 65 Ländern stellten an der ISM 2016 Ende Januar aus, d.h. 4,5 Prozent mehr als 2015. (Bild: Roland Wyss)


Überall auf der ISM wussten auch in diesem Jahr die Aussteller mit Neuheiten, innovativen Technologien und pfiffigen Marketingkonzepten zu beeindrucken. Das New Product Showcase - die zentrale Neuheitenschau der ISM - war mit einer Rekordbeteiligung von 120 Vitrinen ausgebucht. Die Themen umfassten alle Aspekte der Süsswaren- und Snackwelt.

Als Partnerland der ISM 2016 begeisterte Frankreich mit Qualität und Vielfalt. Rd. 90 Anbieter präsentierten süsse und herzhafte Produkte „Made in France“, darunter zahlreiche Klassiker ebenso wie Innovationen und neue Geschmackserlebnisse. Auch die zunehmende Präsenz wichtiger Marktführer trug zur positiven Grundstimmung auf der ISM bei. „Der Handel aus dem In- und Ausland war erneut geschlossen vor Ort. Und das auf hohem Entscheidungsniveau“, fasst Bastian Fassin, Vorsitzender des Arbeitskreises Internationale Süsswarenmesse (AISM), die Ergebnisse zusammen.

Die bekannten Trends verstärken sich weiter: Für ernährungsbewusste Verbraucher bot das Süsswaren- und Snacksortiment zahlreiche Alternativen wie vegane und zuckerreduzierte Schokoladen, laktosefreies Gebäck und zuckerreduzierte Pralinen. Natürliche Aromen, Farbstoffe und Zutaten sind für zahlreiche Hersteller ohnehin gesetzt. Auch kleine, handliche, häufig wiederverschliessbare Verpackungen quer durch alle Kategorien, von herzhaft bis süss, prägen das Angebot.

Das wachsende Interesse des Handels für die neuen Segmente der ISM rund um die Trendbegriffe To-Go, Snacken, Kaffee und Frühstück unterstreicht die wichtige Funktion der Messe für die Weiterentwicklung des gesamten Angebotsspektrums, das sich konsequent auf die veränderten Verzehrgewohnheiten und Bedürfnisse der Verbraucher einstellt.


Erneut wurde der ISM Award für ausserordentliche Verdienste um die Süsswaren- und Snackwirtschaft vergeben, dieses Mal an James Walker, Walker’s Shortbread. Er ist nach Herman Goelitz Rowland Sr. (Jelly Belly Candy Company) und Felix Richterich (Ricola AG) der dritte Preisträger der internationalen Auszeichnung. (Bild: Roland Wyss)


Die parallel stattfindende ProSweets Cologne - Internationale Zuliefermesse für die Süsswarenwirtschaft - konnte erneut rd. 17.600 Fachbesucher aus rd. 100 Ländern registrieren. Der Auslandsanteil lag bei 65 Prozent. 336 Anbieter aus 34 Ländern präsentierten neue Lösungen und Weiterentwicklungen für Rezepturen, Produktion, Verpackung und Logistik von Süsswaren und Knabberartikeln. Im Verbund mit der ProSweets Cologne bildet die ISM die gesamte Wertschöpfungskette der Süsswarenproduktion und des –vertriebs zu einem Termin an einem Ort ab – eine weltweit einzigartige Konstellation.

Prämierte Innovationen

Als Top-Innovationen wurden von den ISM-Besuchern u. a. zwei technologische Innovationen gekürt. Die drei Top-Produkte stehen für die Kreativität und Vielseitigkeit der internationalen Süsswaren- und Snackindustrie, die sich zum 46. Mal im Rahmen der ISM traf.

Katjes präsentierte auf der ISM mit der Magic Candy Factory den weltweit ersten lebensmittelzertifizierten 3D-Printer für Fruchtgummi (Bild zvg). In nur wenigen Minuten wurde vor den Augen der Fachbesucher Fruchtgummi in unterschiedlichsten Designs, Farben und Geschmacksrichtungen gedruckt: Individuelle Süssigkeiten für jede Gelegenheit. Alle Produkte aus der Magic Candy Factory sind vegan, gluten- und laktosefrei. Sie werden ausschliesslich mit natürlichen Frucht- und Pflanzenextrakten und ohne tierische Gelatine hergestellt. Mit dieser Innovation belegte Katjes den 1. Platz unter den Top-Innovationen des ISM-New Product Showcase.

Auf dem 2. Platz findet sich ein innovatives Snackprodukt: Kokosnusschips mit würzigem Wasabigeschmack. Die energiereiche Snackvariation ist von Natur vegan, glutenfrei und nicht frittiert. Das noch junge Unternehmen Heimatgut kommt aus Hamburg.

Platz 3 belegt ein Unternehmen aus Taiwan. „Du kannst alles essen, was du siehst!“ - Auch das Selfie, das von Boncha Boncha auf Bonbons und Lutscher aufgebracht wird und durch eine hervorragende Druck- und Farbqualität besticht. Das Unternehmen aus Taiwan nimmt Aufträge auf der Website entgegen und geht ganz auf die Wünsche seiner Kunden ein. Die aus Isomalt bestehenden Süsswaren können in verschiedenen Geschmacksrichtungen geordert werden und eignen sich ebenso als Give-Away für Werbezwecke wie als persönliches Geschenk. (Text: Kölnmesse)

Hier die Kontaktinfos zu den drei Top-Platzierungen:

1. Katjes Magic Candy Factory
Katjes Magic Candy Factory - 3D-Printer für Fruchtgummi
Katjes Fassin GmbH & Co. KG
Dechant-Sprünken-Str. 53 -57, 46446 Emmerich Deutschland
http://www.katjes.de

2. Heimatgut
Heimatgut - Kokosnusschips- Wasabi
Heimatgut GmbH, Sinstorfer Kirchweg 74 -92
21077 Hamburg Deutschland
http://www.heimat-gut.de

3. Boncha Boncha
Boncha Boncha - Essbares digitales Selfie
BONCHA BONCHA CORPORATION
11F-6, No.31-1, Sec.2, Xinsheng N. Rd., Zhongshan Dist.,
104 Taipei City Taiwan (R.O.C)
http://www.bonchaboncha.com

Insgesamt 120 neue Produkte wurden im New Product Showcase auf der ISM 2016 vorgestellt. Mehrere Hundert ISM-Besucher beteiligten sich auch in diesem Jahr an der Wahl der Top-Innovationen im New Product Showcase der ISM, der weltweit grössten Messe für Süsswaren und Snacks. Erneut wurde der Preis am Morgen des dritten Messetages überreicht. Einige Schweizer Neuheiten im New Product Showcase:

Chocolats Halba
http://www.halba.ch
Crudo Schokolade
Nach alter, lateinamerikanischer Tradition
– Edler Kakao in seiner puren Art durch bewussten Verzicht auf feinwalzen und conchieren
– Überraschende Geschmacksvielfalt dank kräftigen fruchtigen aber auch würzigen Kakaonoten
– Rohrohrzuckerkristalle geben der Schokolade eine knackig mürbe Struktur PurO Schokolade
Einfachheit und Natürlichkeit vereint
– Ausschliesslich mit natürlichen Zutaten hergestellt - kompletter Verzicht auf Zusatzstoffe
– Klare Deklaration der Herkunft des Kakaos
– Mit nur 3 Rohstoffen hergestellt - so pur wie möglich!

F. Hunziker + Co AG
http://www.fhunziker.ch
Crunchy Fruit Cubes
Herkömmliche Snacks wie fettige Chips oder süsse Kekse enthalten oft viele Kalorien. Deshalb haben wir eine fruchtige Alternative entwickelt: unsere Crunchy Fruit Cubes sind frei von Konservierungsstoffen und enthalten nur natürliche Farben und Aromen. Umgeben mit grossen Zuckerkörnern sorgen sie für ein völlig neues, innovatives und „crunchiges“ Nascherlebnis.

Gysi AG Chocolatier Suisse
http://www.gysi.com
Gewürzte Honigmandeln Sweet & Savoury
Sonnengeküsste kalifornische Mandeln ummantelt von lateinamerikanischem Gebirgsblüten-Honig sind an sich bereits ein vollkommener Genuss. Werden sie aber mit etwas Salz und anderen Zutaten wie Tomate-Basilikum, Cajun Spice oder Tzatziki verfeinert, offenbaren sie eine neue Welt des Geschmacks. Die Süsse des Honigs und der Mandel kombiniert mit der Würzigkeit, Säure oder Schärfe von weiteren Komponenten enthüllen ein ganz neues Geschmackserlebnis irgendwo zwischen süss und salzig – zwischen vollkommen und offenbarend.
Superfoods-Cluster:
Superfoods verfügen über einen besonders hohen und konzentrierten Anteil an wertvollen Inhaltsstoffen. Dies trifft auch auf Kakao zu. Verarbeitet zu Schweizer Schokolade ist er ein Garant für den besonderen Genussmoment. Die neuen Superfood-Cluster kombinieren Trend-Lebensmittel wie Gojibeeren, Matchapulver, Chiasamen oder Baobabpulver mit Mandelstäbchen und Schokolade. Die Mandelstäbchen werden dafür in traditioneller Weise sorgfältig im Kupferkessel geröstet und dann langsam mit Schokolade und den Superfoods von Hand geformt. Die Zutaten dafür stammen aus aller Welt – Amerika, Asien und Afrika. In Kombination mit Schweizer Schokolade erfreuen sie den Gaumen und beruhigen das Gewissen.

Kägi Söhne AG
http://www.kaegi.com
Kägi mini assortierter Stehbeutel 320g
Die zweite Verpackungsneuheit enthält die Glücklichmacherli in vier Varianten. Die Konditoren der Toggenburger Manufaktur kreieren aus dem über 80-jährigen Originalrezept immer wieder neue Geschmacksrichtungen. Die einzeln verpackten minis machen sich bestens als süsser Gruss zum Kaffee oder als kleines Bisschen Glück. Der praktische Stehbeutel enthält die vier beliebten Sorten.

Milkboy Swiss Chocolates
http://www.milkboy.com
Milkboy Schweizer Schokolade
60% Kakao mit Tannennadelnöl
Milkboy Schweizer Schokolade ist eine neue Linie einzigartiger und aussergewöhnlicher hochqualitativer Schweizer Schokoladen. Die Marke und das Produkt repräsentieren das traditionelle und authentische Erbe der Sennen, die die Kühe auf der Alpweide mit dem Ziel begleiten die beste Milchqualität zu produzieren. Wir kombinieren diese dann mit Kakaobohnen weltbester Qualität aus nachhaltigem Anbau.
Die exklusive Verpackung der Milkboy Schokoladen wurde durch eine lokale Künstlerin mittels der traditionellen Kunst des Scherenschnittes kreiert. Sie zeigt die typisch ländliche Schweiz und die Geschichte hinter der Marke Milkboy. Handgravierte Elemente unterscheiden die 6 aktuellen Schokoladevariationen und tragen zur visuellen und haptischen Wahrnehmung bei.

La Conditoria Sedrun-Switzerland, Marcel Schmid GmbH
http://www.laconditoria.ch
Mini Bündner Nusstörtli
Die wohl kleinste Bündner Nusstorte der Welt als Weihnachtskreation– veredelt mit Zimt und feinsten Vanilleschoten passt wunderbar in die vorweihnachtliche Jahreszeit. Feinster Bergbienenhonig aus einheimischer Produktion verleiht dem Nusstörtli ihren aromatischen Geschmack. Für das intensive Aroma werden nur Baumnüsse verwendet, welche eine strenge Qualitätskontrolle bestanden haben. Der Buttermürbteig wird mit feinster zertifizierter Schweizer Bergbutter hergestellt – für ein Genusserlebnis mit echtem Geschmack. Die Mini Bündner Nusstörtli "da Nadal" sind einzeln oder im Beutel à 12 Stück erhältlich. (Bild: SBC)

Maestrani Schweizer Schokoladen AG
http://www.maestrani.ch
Munz Tafel Zartbitter-Orange mit Mandeln
Mit der ersten Fruchttafel im Swiss Premium Sortiment lancieren wir eine einzigartige Schweizer Schokoladenspezialität.
Schon beim Öffnen der Verpackung steigert der süsslich-frische Duft reifer Orangen die Vorfreude auf den ersten Bissen. Die 100g-Tafel mit einem Kakaoanteil von 55% und einer süss-herben Note überzeugt bestimmt auch Liebhaber von Milchschokolade. Hochwertige Rohwaren wie Arriba-Edelkakao aus Ecuador und geröstete Mandelsplitter aus Kalifornien runden das einzigartige Geschmackserlebnis ab.
Die neuste Kreation unserer Chocolatiers ist glutenfrei und vegan. Die Tafel enthält ausschliesslich natürliche Rohwaren und wird in der Schweiz hergestellt.

(Texte der genannten Firmen). Mehr Informationen:
http://newproducts.ism-cologne.de/produktuebersicht/page/14.html
www.ism-cologne.de



Die Redaktion empfiehlt:

Archiv der Nachrichten

Archiv der Varia-Beiträge

foodaktuell.ch-Newsletter

foodaktuell Journal (Print)

Delikatessen-Führer delikatessenschweiz.ch






Copyright Codex flores, Huobstr. 15, CH-8808 Pfäffikon (SZ)