foodaktuell.ch
Internetmagazin für die Lebensmittelbranche Donnerstag, 22. Oktober 2020
Fleisch & Delikatessen
Aktuell: Sensation beim Trockenfleisch-Test
Report:
Frischeverlängerung mit Vakuum oder Schutzgas?


Tipps & Wissen: IFFA 2016: Metzgerei-Trends
Backwaren & Confiserie
Aktuell: Innovationen an der ISM 2016: Rückblick
Report:
Neue Stevia-Generation ohne Bitterkeit


Tipps & Wissen: Undeklarierte Allergene in Broten beanstandet
Gastronomie
Aktuell: Kantonslabor Basel prüft Restaurant-Hygiene
Report:
Metzgereiprodukte in der Patientenernährung?


Tipps & Wissen: Geschmacks-Trends von morgen
Inhalt
Home
Nachrichten
Fleisch & ...
Backwaren & ...
Gastronomie
Über uns, Werbung
Archiv, Suche
Impressum
3.2.2016
Messetipp: IFFA 2016 in Frankfurt

„Fleischindustrie 4.0“ nimmt Fahrt auf
anzeigen...

Partner/Sponsoren

Cash+Carry Angehrn: Frische für Profis an neun Standorten in der Deutschschweiz.
Direkt zur CCA-Website:
www.cca-angehrn.ch


Empfohlene Links:

Fachschule für Bäckerei,
Konditorei, Confiserie:
www.richemont.cc


Fachschule für Metzgerei:
www.abzspiez.ch


Internationale Privat-Fachschule für Koch-Profis: European Culinary Center DCT in Vitznau LU
Deutsch: http://german.dct.ch
English: www.culinary.ch


Internet- und Socialmedia-Auftritte:
www.chrisign.ch







Schweizerischer Bäckerei- und Konditorei-Personal-Verband


Nachrichten

21.1.2009

Druckansicht
Micarna knackt Milliarden-Umsatzgrenze

Das Geschäftsjahr von Micarna 2008 schloss mit einem Umsatzplus von 13,6% äusserst erfolgreich ab. Neue TK-Produkte wie Hamburger und andere Convenience trugen viel dazu bei.




Bestseller von Micarna, hergestellt in Courtepin FR: Tiefkühl-Hamburger


Das Geschäftsjahr 2008 wird für die Micarna SA nicht nur als Jubiläumsjahr in die Geschichtsbücher eingehen: Im Juni feierte das Migros-Unternehmen das 50jährige Bestehen. Im November wurde erstmals die Umsatzmarke von einer Milliarde Schweizer Franken übertroffen.

Der Fleisch-, Geflügel- und Fischspezialist der Migros verzeichnet auch im Geschäftsjahr 2008 ein beeindruckendes Wachstum von 13,6 Prozent mit dem neuen Rekordumsatz von CHF 1,128 Milliarden. Dabei konnte der Absatz von 110'855 auf 119'785 Tonnen gesteigert werden. Die im 2008 stark gestiegenen Rohstoffpreise konnten dank einer verbesserten Produktivität teilweise aufgefangen werden. Die Konsumentenstimmung im Fleischmarkt wird grundsätzlich als positiv eingestuft, trotzdem musste hart um Preise und Marktanteile gekämpft werden. Qualität und Innovation sind wesentliche Stärken der Micarna SA, die 2008 das 50jährige Bestehen feierte. Im Frühling wurde die Marke Optigal für Schweizer Qualitätsgeflügel exklusiv in der Migros neu lanciert.

Rechtzeitig auf die Grillsaison wurden verschiedene Innovationen präsentiert. Das M-Budget-Sortiment wurde ausgeweitet und so der Konsumentenerwartung nachgekommen. Dank neuen Tiefkühl-Produkten, namentlich von Burgern und weiteren Convenience-Produkten, konnte die Micarna SA neue Kundensegmente gewinnen. Der Aufbau des Exportgeschäftes wurde weiter vorangetrieben und wichtige Kontakte ins Ausland geknüpft. Schweizer Spezialitätenprodukte von höchster Qualität, wie etwa das bekannte Bündnerfleisch, sind international ein Begriff. Mit der Übernahme der Bündner Fleischtrocknerei Natura (Peduzzi) in Tinizong per 1. Januar 2009 ist ein wichtiger Meilenstein in der Exportstrategie gesetzt.

Positive Zukunftsperspektiven

Das Investitionsvolumen der Micarna SA betrug 2008 wieder über CHF 24 Millionen. Ende 2008 konnte in Courtepin/FR die neue Tiefkühlproduktion in Betrieb genommen werden. Oekologische Gesichtspunkte stehen bei der Sanierung der Kälteanlagen in Courtepin und Bazenheid im Vordergrund. Diese Projekte werden bis 2010 abgeschlossen sein. Zukünftig ist mit den regionalen Migros-Genossenschaften eine noch engere Zusammenarbeit geplant, wodurch Synergien in der Beschaffung von Rohstoffen, in der Verarbeitung von Produkten und bei der Nutzung vorhandener Flächen entstehen sollen.

Lehrstellenangebot ausgeweitet

In der Nachwuchsförderung geht die Micarna SA in die Offensive. Unternehmensleiter Albert Baumann will das Lehrstellenangebot in den nächsten Jahren auf 100 Lehrplätze verdoppeln. Mit Lehrbeginn per August 2008 bildet die Micarna SA total 55 Lernende aus. Auch nicht-fleischspezifische Berufe finden sich darunter wie Informatiker, Mechapraktiker, Logistiker, Köche sowie eine Fachfrau Betreuung Kinder. Die Micarna SA fordert sich auch in Zukunft selbst: Täglich besser werden, sich konsequent auf den Markt ausrichten; Chancen nutzen und Herausforderungen wahrnehmen; "TUN" lautet das Unternehmens-Credo für 2009.

Betriebsdaten 2008

Absatz in Tonnen (inkl. Nebenprodukte) 119’785
Abweichung Vorjahr in % + 8,1 %

Umsatz (Nettoerlös) in Mio. sFr. 1'128,8
Abweichung Vorjahr in % + 13,6 %

Mitarbeiter (Vollzeitstellen) 1‘895
Lernende 55

(Medienmitteilung Micarna) (gb)


__________________________________________


9.2.2016
Wenn das Essen die Gene verändert
Mütter beeinflussen mit ihrer Ernährung den Fett- und Zuckerstoffwechsel der Nachkommen durch epigenetische Veränderungen.
weiter...

8.2.2016
KURZNEWS 8. Februar 2016
Olivenöl-Preise um 20 Prozent gestiegen / Desinfektionsmittelrückstände in Lebensmitteln nachgewiesen / 23 Mio. Europäer pro Jahr erleiden Lebensmittel-Infektionen
weiter...

4.2.2016
KURZNEWS 4. Februar 2016
Micarna-Gruppe übernimmt Gabriel Fleury SA / Tête de Moine erhält eigenes Fest / Weichmacher fördern Übergewicht
weiter...

2.2.2016
KURZNEWS 2. Februar 2016
Lidl steigert Export von Schweizer Lebensmitteln / Täuschungen mit geschützten Bezeichnungen GUB / GGA / Zu viel Milch produziert / Warum schützt Rohmilch vor Allergien und Asthma?
weiter...

1.2.2016
Schwieriges 2015 für Schweizer Käseexporte
Der geringe Käseexportzuwachs von +0.3% im 2015 wurde dank einer Exportsteigerung ausserhalb der EU erzielt. Mengenmässig wurde 1.5% weniger in die EU exportiert.
weiter...

28.1.2016Hopfenextrakt als natürliches Konservierungsmittel
26.1.2016KURZNEWS 26. Januar 2016
21.1.2016Regelmässiges Streicheln beschleunigt Kälbermast
19.1.2016KURZNEWS 19. Januar 2016
18.1.2016Migros mit stabilem Umsatz im 2015
14.1.2016Wurstwaren wegen Deklarationsmängeln beanstandet
12.1.2016KURZNEWS 12. Januar 2016
8.1.2016Coop im 2015 mit weniger Umsatz
6.1.2016KURZNEWS 6. Januar 2016
5.1.2016Kaffee wirkt entzündungshemmend und zellschützend
30.12.2015fial gegen Nahrungsmittel-Spekulation-Initiative
28.12.2015KURZNEWS 28. Dezember 2015
24.12.2015KURZNEWS 24. Dezember 2015
22.12.2015Alternativen zum abzuschaffenden Schoggigesetz
17.12.2015KURZNEWS 17. Dezember 2015
15.12.2015KURZNEWS 15. Dezember 2015
8.12.2015KURZNEWS 8. Dezember 2015
3.12.2015KURZNEWS 3. Dezember 2015
1.12.2015KURZNEWS 1. Dezember 2015
30.11.2015Offiziell beste Jung-Metzgerin: Manuel Riedweg
26.11.2015KURZNEWS 26. November 2015
24.11.2015Ernst Sutter: offiziell beste Schweizer Metzgerei
19.11.2015KURZNEWS 19. November 2015
17.11.2015KURZNEWS 17. November 2015
11.11.2015Erforscht: Zartheit von vakuum-gegartem Fleisch

Eine vollständige Liste aller älteren Nachrichten finden Sie im Archiv


Die Redaktion empfiehlt:

Archiv der Nachrichten

Archiv der Varia-Beiträge

foodaktuell.ch-Newsletter

foodaktuell Journal (Print)

Delikatessen-Führer delikatessenschweiz.ch






Copyright Codex flores, Huobstr. 15, CH-8808 Pfäffikon (SZ)