foodaktuell.ch
Internetmagazin für die Lebensmittelbranche Donnerstag, 13. Mai 2021
Fleisch & Delikatessen
Aktuell: Sensation beim Trockenfleisch-Test
Report:
Frischeverlängerung mit Vakuum oder Schutzgas?


Tipps & Wissen: IFFA 2016: Metzgerei-Trends
Backwaren & Confiserie
Aktuell: Innovationen an der ISM 2016: Rückblick
Report:
Neue Stevia-Generation ohne Bitterkeit


Tipps & Wissen: Undeklarierte Allergene in Broten beanstandet
Gastronomie
Aktuell: Kantonslabor Basel prüft Restaurant-Hygiene
Report:
Metzgereiprodukte in der Patientenernährung?


Tipps & Wissen: Geschmacks-Trends von morgen
Inhalt
Home
Über uns, Werbung
Archiv, Suche
Impressum
3.2.2016
Messetipp: IFFA 2016 in Frankfurt

„Fleischindustrie 4.0“ nimmt Fahrt auf
anzeigen...

Partner/Sponsoren

Cash+Carry Angehrn: Frische für Profis an neun Standorten in der Deutschschweiz.
Direkt zur CCA-Website:
www.cca-angehrn.ch


Empfohlene Links:

Fachschule für Bäckerei,
Konditorei, Confiserie:
www.richemont.cc


Fachschule für Metzgerei:
www.abzspiez.ch


Internationale Privat-Fachschule für Koch-Profis: European Culinary Center DCT in Vitznau LU
Deutsch: http://german.dct.ch
English: www.culinary.ch


Internet- und Socialmedia-Auftritte:
www.chrisign.ch







Schweizerischer Bäckerei- und Konditorei-Personal-Verband


Nachrichten

29.1.2009

Druckansicht
Schweizerin siegt an der Jungbäcker-EM

Der Tittel «Europameister der Bäckerjugend» geht in die Schweiz! Melanie Weingartner wurde heute an der FBK in Bern zur offiziell besten Jungbäckerin von Europa gekürt.




Der Europameistertitel geht in die Schweiz! Melanie Weingartner ist die offiziell beste Jungbäckerin Europas.



Im Rahmen der 29. Schweizer Fachmesse für Bäckerei-, Konditorei- und Confiseriebedarf (FBK 09), die vom 25. bis 29. Januar 2009 in Bern (BEA bern expo) stattfand, wurde die Europameisterschaft der Bäckerjugend durchgeführt. Je zwei Kandidaten aus zwölf Ländern stellten ihre Kreativität und ihr Talent unter Beweis.

24 Jungbäcker/innen aus 12 Ländern wetteiferten an der FBK vor den Messebesuchern und einer internationalen Fachjury. Die Equipe der Schweiz bestand aus Melanie Weingartner, Adligenswil (Lehrmeister Josef Kreyenbühl, Luzern) und Daniel Hächler, Seengen (Lehrmeister Bäckerei-Konditorei Ruckli, Sarmenstorf).

Die besten der besten:

Rang 1: Schweiz: Melanie Weingartner
Rang 2: Österreich: Manuel Kroiher
Rang 3: Dänemark: Pernille Gersdal
Nationenpreis: Schweiz
Kreativitätspreis: Amandine Lhomme, Belgien.


Auf dem Potest (von links): Manuel Kroiher, Melanie Weingartner, Pernille Gersdal

Herzustellen waren verschiedene Brote, 4 Sorten Weizenkleingebäck, 4 Sorten Hefesüssteiggebäcke, 4 Sorten Plundergebäcke sowie eine Torte oder ein Schaustück zum Thema „Tierwelt“. Die zwei Kandidaten / Kandidatinnen eines Landes durften die Teige gemeinsam herstellen. Die Verarbeitung der Teige, das Backen und Fertigstellen der Produkte musste jeder Kandidat jedoch selbst ausführen.



Melanie Weingartner mit ihren essbaren Kunstwerken


Die Europameisterschaft der Bäckerjugend ist einer der ältesten Wettbewerbe dieser Art. Im Jahre 1971 fand sie zum ersten Mal in Berlin statt. Anfänglich haben nur wenige Länder teilgenommen. Inzwischen treffen sich jährlich um die 12 Länder zum Wettkampf – so auch dieses Jahr. Angemeldet sind Teilnehmende aus Belgien, Deutschland, Dänemark, Finnland, Frankreich, Holland, Italien, Kroatien, Luxembourg, Österreich, Schweden und der Schweiz, welche mit Claudia Furger 2007 in Göteborg den Titel holte.



Die Kunstwerke von Amandine Lhomme aus Belgien, Gewinnerin des Kreativitäts-Preises


Veranstalter der Europameisterschaft der Bäckerjugend 2009 war der Schweizerische Bäcker- Konditorenmeister-Verband mit seiner Richemont Fachschule sowie Pistor als Hauptsponsor. Initiant des Wettkampfs ist die UIB, die internationale Vereinigung der Bäcker und Bäcker-Konditoren. (Text: SBKV) (gb)


__________________________________________



Eine vollständige Liste aller älteren Nachrichten finden Sie im Archiv


Die Redaktion empfiehlt:

Archiv der Nachrichten

Archiv der Varia-Beiträge

foodaktuell.ch-Newsletter

foodaktuell Journal (Print)

Delikatessen-Führer delikatessenschweiz.ch






Copyright Codex flores, Huobstr. 15, CH-8808 Pfäffikon (SZ)