foodaktuell.ch
Internetmagazin für die Lebensmittelbranche Montag, 19. Oktober 2020
Fleisch & Delikatessen
Aktuell: Sensation beim Trockenfleisch-Test
Report:
Frischeverlängerung mit Vakuum oder Schutzgas?


Tipps & Wissen: IFFA 2016: Metzgerei-Trends
Backwaren & Confiserie
Aktuell: Innovationen an der ISM 2016: Rückblick
Report:
Neue Stevia-Generation ohne Bitterkeit


Tipps & Wissen: Undeklarierte Allergene in Broten beanstandet
Gastronomie
Aktuell: Kantonslabor Basel prüft Restaurant-Hygiene
Report:
Metzgereiprodukte in der Patientenernährung?


Tipps & Wissen: Geschmacks-Trends von morgen
Inhalt
Home
Nachrichten
Fleisch & ...
Backwaren & ...
Gastronomie
Über uns, Werbung
Archiv, Suche
Impressum
3.2.2016
Messetipp: IFFA 2016 in Frankfurt

„Fleischindustrie 4.0“ nimmt Fahrt auf
anzeigen...

Partner/Sponsoren

Cash+Carry Angehrn: Frische für Profis an neun Standorten in der Deutschschweiz.
Direkt zur CCA-Website:
www.cca-angehrn.ch


Empfohlene Links:

Fachschule für Bäckerei,
Konditorei, Confiserie:
www.richemont.cc


Fachschule für Metzgerei:
www.abzspiez.ch


Internationale Privat-Fachschule für Koch-Profis: European Culinary Center DCT in Vitznau LU
Deutsch: http://german.dct.ch
English: www.culinary.ch


Internet- und Socialmedia-Auftritte:
www.chrisign.ch







Schweizerischer Bäckerei- und Konditorei-Personal-Verband


Nachrichten

16.4.2009

Druckansicht
Hamburger & Cola trösten, schaden aber auch

Fastfood im Übermass erzeugt ein Glücksgefühl für kurze Zeit aber auf Kosten der Gesundheit. Essen ist oft Ersatzhandlung. Abkehr von ungesunder Ernährung braucht umfassende Hilfe.



Wer Fast Food und Softdrinks konsumiert, fördert dadurch sein psychologisches Wohlbefinden - auf Kosten der Gesundheit. Zu diesem Ergebnis kommen Forscher aus Taiwan und den USA im Journal of Happiness Studies. Sie nehmen auf eine taiwanesische Untersuchung von 2.300 Kindern unter 13 Jahren Bezug. Jedes vierte der erfassten Kinder war übergewichtig oder fettleibig, jedes fünfte hatte angegeben, sich regelmässig unglücklich, traurig oder niedergeschlagen zu fühlen.

Diese Angaben verglichen die Forscher mit dem Konsum von Pommes frites, Pizza, Hamburger sowie von zuckerversetzten Getränken. Das Fazit: Kinder, die sich öfters von Fast Food und Softdrinks ernähren, sind eher übergewichtig, zugleich aber auch seltener unglücklich.

Die direkte Verbindung von ungesunder Ernährung zu mehr Glücklichkeit bezweifelt Andrea Hofbauer vom Verband der Diätologen (www.diaetologen.at). "Besonders im Zusammenhang mit dem Übergewicht ist das kaum vorstellbar. Schwer übergewichtige Menschen sind meist mit höherer psychologischen Belastung konfrontiert als schlanke. Das ist besonders bei Kindern der Fall, da ihr Umfeld häufig direkter und brutaler ist." Dass ungesunde Ernährung der wichtigste Faktor für Übergewicht und Fettleibigkeit bei Kindern ist, steht heute weltweit ausser Zweifel.

Die Studienautoren sehen ihren Beitrag als Hinweis für Massnahmen zur Förderung gesunder Ernährung. "Strategien und Programme, die die Gesamtgesundheit übergewichtiger Kinder verbessern wollen, sollten ihr subjektive Wohlergehen stärker berücksichtigen", betont Studienleiter Hung-Hao Chang von der National Taiwan University (www.ntu.edu.tw/engv4).

Dass Massnahmen bei Übergewicht zu kurz greifen, wenn sie sich nur auf Sport oder auf die Ernährungsumstellung beziehen, bestätigt auch Hofbauer. In Feriencamps und ähnlichen Programmen für stark übergewichtige Kinder werde das bereits berücksichtigt. "Neben Ärzten und Ernährungsspezialisten sind auch Psychologen im Einsatz und beziehen neben den Kindern auch deren Eltern ein. Denn zu einer umfassenden Behandlung braucht es die Beteiligung des gesamten Umfeld des Kindes."

Laut der taiwanesischen Studie sind Kinder besonders von Übergewicht und häufigem Fast Food-Konsum betroffen, wenn sie aus Haushalten mit niedrigem Einkommen stammen und wenn sich die Eltern ähnlich ernähren. Darüber hinaus sei schlechte Ernährung in vielen Fällen ein Ausdruck fehlender Zuneigung, so Hofbauer. "Essen wird oft zur Ersatzhandlung. Eine effektive Behandlung von Fettleibigkeit braucht daher die Hilfe von Psychologen, um auf die genauen Beweggründe des Kindes eingehen zu können." (pte) (gb)


__________________________________________


9.2.2016
Wenn das Essen die Gene verändert
Mütter beeinflussen mit ihrer Ernährung den Fett- und Zuckerstoffwechsel der Nachkommen durch epigenetische Veränderungen.
weiter...

8.2.2016
KURZNEWS 8. Februar 2016
Olivenöl-Preise um 20 Prozent gestiegen / Desinfektionsmittelrückstände in Lebensmitteln nachgewiesen / 23 Mio. Europäer pro Jahr erleiden Lebensmittel-Infektionen
weiter...

4.2.2016
KURZNEWS 4. Februar 2016
Micarna-Gruppe übernimmt Gabriel Fleury SA / Tête de Moine erhält eigenes Fest / Weichmacher fördern Übergewicht
weiter...

2.2.2016
KURZNEWS 2. Februar 2016
Lidl steigert Export von Schweizer Lebensmitteln / Täuschungen mit geschützten Bezeichnungen GUB / GGA / Zu viel Milch produziert / Warum schützt Rohmilch vor Allergien und Asthma?
weiter...

1.2.2016
Schwieriges 2015 für Schweizer Käseexporte
Der geringe Käseexportzuwachs von +0.3% im 2015 wurde dank einer Exportsteigerung ausserhalb der EU erzielt. Mengenmässig wurde 1.5% weniger in die EU exportiert.
weiter...

28.1.2016Hopfenextrakt als natürliches Konservierungsmittel
26.1.2016KURZNEWS 26. Januar 2016
21.1.2016Regelmässiges Streicheln beschleunigt Kälbermast
19.1.2016KURZNEWS 19. Januar 2016
18.1.2016Migros mit stabilem Umsatz im 2015
14.1.2016Wurstwaren wegen Deklarationsmängeln beanstandet
12.1.2016KURZNEWS 12. Januar 2016
8.1.2016Coop im 2015 mit weniger Umsatz
6.1.2016KURZNEWS 6. Januar 2016
5.1.2016Kaffee wirkt entzündungshemmend und zellschützend
30.12.2015fial gegen Nahrungsmittel-Spekulation-Initiative
28.12.2015KURZNEWS 28. Dezember 2015
24.12.2015KURZNEWS 24. Dezember 2015
22.12.2015Alternativen zum abzuschaffenden Schoggigesetz
17.12.2015KURZNEWS 17. Dezember 2015
15.12.2015KURZNEWS 15. Dezember 2015
8.12.2015KURZNEWS 8. Dezember 2015
3.12.2015KURZNEWS 3. Dezember 2015
1.12.2015KURZNEWS 1. Dezember 2015
30.11.2015Offiziell beste Jung-Metzgerin: Manuel Riedweg
26.11.2015KURZNEWS 26. November 2015
24.11.2015Ernst Sutter: offiziell beste Schweizer Metzgerei
19.11.2015KURZNEWS 19. November 2015
17.11.2015KURZNEWS 17. November 2015
11.11.2015Erforscht: Zartheit von vakuum-gegartem Fleisch

Eine vollständige Liste aller älteren Nachrichten finden Sie im Archiv


Die Redaktion empfiehlt:

Archiv der Nachrichten

Archiv der Varia-Beiträge

foodaktuell.ch-Newsletter

foodaktuell Journal (Print)

Delikatessen-Führer delikatessenschweiz.ch






Copyright Codex flores, Huobstr. 15, CH-8808 Pfäffikon (SZ)