foodaktuell.ch
Internetmagazin für die Lebensmittelbranche Donnerstag, 29. Oktober 2020
Fleisch & Delikatessen
Aktuell: Sensation beim Trockenfleisch-Test
Report:
Frischeverlängerung mit Vakuum oder Schutzgas?


Tipps & Wissen: IFFA 2016: Metzgerei-Trends
Backwaren & Confiserie
Aktuell: Innovationen an der ISM 2016: Rückblick
Report:
Neue Stevia-Generation ohne Bitterkeit


Tipps & Wissen: Undeklarierte Allergene in Broten beanstandet
Gastronomie
Aktuell: Kantonslabor Basel prüft Restaurant-Hygiene
Report:
Metzgereiprodukte in der Patientenernährung?


Tipps & Wissen: Geschmacks-Trends von morgen
Inhalt
Home
Nachrichten
Fleisch & ...
Backwaren & ...
Gastronomie
Über uns, Werbung
Archiv, Suche
Impressum
3.2.2016
Messetipp: IFFA 2016 in Frankfurt

„Fleischindustrie 4.0“ nimmt Fahrt auf
anzeigen...

Partner/Sponsoren

Cash+Carry Angehrn: Frische für Profis an neun Standorten in der Deutschschweiz.
Direkt zur CCA-Website:
www.cca-angehrn.ch


Empfohlene Links:

Fachschule für Bäckerei,
Konditorei, Confiserie:
www.richemont.cc


Fachschule für Metzgerei:
www.abzspiez.ch


Internationale Privat-Fachschule für Koch-Profis: European Culinary Center DCT in Vitznau LU
Deutsch: http://german.dct.ch
English: www.culinary.ch


Internet- und Socialmedia-Auftritte:
www.chrisign.ch







Schweizerischer Bäckerei- und Konditorei-Personal-Verband


Nachrichten

5.4.2012

Druckansicht
Kantonslabor ZH sucht Rahm in Rahmsaucen

Das Kantonale Labor Zürich hat den Rahmgehalt in Rahmsaucen analysiert. Nur 2 enthielten nur Rahm, die meisten dagegen mehr oder weniger grosse Mengen an Pflanzenöl.



Rahm verleiht Rahmsaucen zwar den wohlklingenden Namen, ist aber oft nur in geringen Mengen enthalten. Die meisten Saucen enthalten zusätzlich oder gar überwiegend günstigeres pflanzliches Öl oder Fett. Die Konsumentinnen müssen sich im Kleingedruckten über die wahre Zusammensetzung informieren.


Zwanzig Rahmsaucen die diese Bezeichnung explizit im Namen tragen (z.B. "Kräuterrahmsauce") oder solche, die nach klassischer Schweizer Zubereitungsart mit Rahm hergestellt werden (z.B. "Stroganoff" oder "Carbonara"), wurden kürzlich vom Kantonalen Labor Zürich KLZH u.a. auf den Gehalt an Rahm untersucht.

Nur zwei der Rahmsaucen waren ausschliesslich mit Rahm hergestellt. Siebzehn Proben enthielten neben Rahm mehr oder weniger grosse Mengen an Pflanzenöl oder –fett. Ihr Anteil lag zwischen 25 % und 80 % des Gesamtfettes.

Ein Saucenpulver fiel besonders auf, da im Produkt selber, trotz der Bezeichnung "Rahm", kein Milchfett enthalten war. Gemäss Zubereitungshinweis muss Rahm noch zugefügt werden, es kann aber auch Rahmersatz auf der Basis von Pflanzenöl verwendet werden. Inwieweit es sich dann noch um eine Rahmsauce handelt, müssen die Konsumenten wohl selber entscheiden.

Die Menge an Rahm, zwischen 5 % bis 34 %, war aber in allen anderen Fällen in der Zutatenliste als sogenannte QUID-Angabe auf der Verpackung deklariert (QUID: Quantitative Ingredient Declaration = mengenmässige Angabe von Zutaten). Somit können die Konsumenten aus der in kleiner Schriftgrösse gehaltenen Zutatenliste in Erfahrung bringen, wie die Saucen zusammengesetzt sind. Wer aus der durchwegs in viel grösserer Schrift gehaltenen und prominent platzierten Bezeichnung "Rahmsauce" schliesst, dass bei der Herstellung vor allem Rahm verwendet wurde, täuscht sich.

Gemäss allgemeiner Gerichtspraxis kann vom interessierten Konsumenten (oder im EU-Jargon: „der durchschnittlich informierte und interessierte, angemessen gut unterrichtete, aufmerksame sowie kritische Konsument“) aber erwartet werden, dass er die Kennzeichnung vollständig liest und anhand der Zutatenliste auch die Produktbezeichnung einordnen kann. Da die vorgeschriebenen Informationen auf den Verpackungen angegeben waren, ergaben sich betreffend der Anpreisung von Rahm keine Beanstandungen.

Neben der Überprüfung des Anteils an Rahm wurden die Saucen auch auf Konservierungsmittel und Geschmacksverstärker untersucht. Bezüglich dieser Zusatzstoffe zeigten sich keine Abweichungen von den gesetzlichen Bestimmungen. Vier Proben wurden wegen anderen Kennzeichnungsmängeln beanstandet. (Text: KLZH 2. April 2012 http://www.klzh.ch/aktuelles/detail.cfm?id=145) (gb)


__________________________________________


9.2.2016
Wenn das Essen die Gene verändert
Mütter beeinflussen mit ihrer Ernährung den Fett- und Zuckerstoffwechsel der Nachkommen durch epigenetische Veränderungen.
weiter...

8.2.2016
KURZNEWS 8. Februar 2016
Olivenöl-Preise um 20 Prozent gestiegen / Desinfektionsmittelrückstände in Lebensmitteln nachgewiesen / 23 Mio. Europäer pro Jahr erleiden Lebensmittel-Infektionen
weiter...

4.2.2016
KURZNEWS 4. Februar 2016
Micarna-Gruppe übernimmt Gabriel Fleury SA / Tête de Moine erhält eigenes Fest / Weichmacher fördern Übergewicht
weiter...

2.2.2016
KURZNEWS 2. Februar 2016
Lidl steigert Export von Schweizer Lebensmitteln / Täuschungen mit geschützten Bezeichnungen GUB / GGA / Zu viel Milch produziert / Warum schützt Rohmilch vor Allergien und Asthma?
weiter...

1.2.2016
Schwieriges 2015 für Schweizer Käseexporte
Der geringe Käseexportzuwachs von +0.3% im 2015 wurde dank einer Exportsteigerung ausserhalb der EU erzielt. Mengenmässig wurde 1.5% weniger in die EU exportiert.
weiter...

28.1.2016Hopfenextrakt als natürliches Konservierungsmittel
26.1.2016KURZNEWS 26. Januar 2016
21.1.2016Regelmässiges Streicheln beschleunigt Kälbermast
19.1.2016KURZNEWS 19. Januar 2016
18.1.2016Migros mit stabilem Umsatz im 2015
14.1.2016Wurstwaren wegen Deklarationsmängeln beanstandet
12.1.2016KURZNEWS 12. Januar 2016
8.1.2016Coop im 2015 mit weniger Umsatz
6.1.2016KURZNEWS 6. Januar 2016
5.1.2016Kaffee wirkt entzündungshemmend und zellschützend
30.12.2015fial gegen Nahrungsmittel-Spekulation-Initiative
28.12.2015KURZNEWS 28. Dezember 2015
24.12.2015KURZNEWS 24. Dezember 2015
22.12.2015Alternativen zum abzuschaffenden Schoggigesetz
17.12.2015KURZNEWS 17. Dezember 2015
15.12.2015KURZNEWS 15. Dezember 2015
8.12.2015KURZNEWS 8. Dezember 2015
3.12.2015KURZNEWS 3. Dezember 2015
1.12.2015KURZNEWS 1. Dezember 2015
30.11.2015Offiziell beste Jung-Metzgerin: Manuel Riedweg
26.11.2015KURZNEWS 26. November 2015
24.11.2015Ernst Sutter: offiziell beste Schweizer Metzgerei
19.11.2015KURZNEWS 19. November 2015
17.11.2015KURZNEWS 17. November 2015
11.11.2015Erforscht: Zartheit von vakuum-gegartem Fleisch

Eine vollständige Liste aller älteren Nachrichten finden Sie im Archiv


Die Redaktion empfiehlt:

Archiv der Nachrichten

Archiv der Varia-Beiträge

foodaktuell.ch-Newsletter

foodaktuell Journal (Print)

Delikatessen-Führer delikatessenschweiz.ch






Copyright Codex flores, Huobstr. 15, CH-8808 Pfäffikon (SZ)