foodaktuell.ch
Internetmagazin für die Lebensmittelbranche Sonntag, 25. Oktober 2020
Fleisch & Delikatessen
Aktuell: Sensation beim Trockenfleisch-Test
Report:
Frischeverlängerung mit Vakuum oder Schutzgas?


Tipps & Wissen: IFFA 2016: Metzgerei-Trends
Backwaren & Confiserie
Aktuell: Innovationen an der ISM 2016: Rückblick
Report:
Neue Stevia-Generation ohne Bitterkeit


Tipps & Wissen: Undeklarierte Allergene in Broten beanstandet
Gastronomie
Aktuell: Kantonslabor Basel prüft Restaurant-Hygiene
Report:
Metzgereiprodukte in der Patientenernährung?


Tipps & Wissen: Geschmacks-Trends von morgen
Inhalt
Home
Nachrichten
Fleisch & ...
Backwaren & ...
Gastronomie
Über uns, Werbung
Archiv, Suche
Impressum
3.2.2016
Messetipp: IFFA 2016 in Frankfurt

„Fleischindustrie 4.0“ nimmt Fahrt auf
anzeigen...

Partner/Sponsoren

Cash+Carry Angehrn: Frische für Profis an neun Standorten in der Deutschschweiz.
Direkt zur CCA-Website:
www.cca-angehrn.ch


Empfohlene Links:

Fachschule für Bäckerei,
Konditorei, Confiserie:
www.richemont.cc


Fachschule für Metzgerei:
www.abzspiez.ch


Internationale Privat-Fachschule für Koch-Profis: European Culinary Center DCT in Vitznau LU
Deutsch: http://german.dct.ch
English: www.culinary.ch


Internet- und Socialmedia-Auftritte:
www.chrisign.ch







Schweizerischer Bäckerei- und Konditorei-Personal-Verband


Nachrichten

19.11.2012

Druckansicht
Kassensturz kritisiert Premiumprodukte

Edle Zutaten – sorgfältig verarbeitet, so die Werbung für Premiumprodukte. Coop Fine-Food- und Migros-Sélection sind zwar viel teurer, dahinter stecken jedoch oft banale Massenprodukte.




Finefood-Premiumprodukt von Coop


Für Sie gelesen in Kassensturz-online: Migros bietet rund 100 «Sélection»-Produkte an, Coop gar über 300 Fine-Food-Artikel. Doch bei vielen sogenannten «Premium-Produkten» gaukeln Migros und Coop ihren Kunden bloss vor, etwas Besonderes zu bekommen. «Kassensturz» hat die Premium-Linien unter die Lupe genommen.

Auffällig ist: Migros und Coop erzählen zwar hübsche Geschichten über die Produkte. Angaben über den Hersteller hingegen sucht der Kunde meist vergeblich. Zum Beispiel der «Sugo alla Napoletana» für Migros-Sélection. Die Sauce stammt von der Firma «Althea» aus Parma. Mit Neapels Fischmärkten hat sie wenig zu tun.

«Althea» ist nach eigenen Angaben der grösste Saucenproduzent Italiens und vertreibt selbst eine Sauce mit Venusmuscheln - gleiche Menge, identische Zutaten wie Migros-Sélection. Italienische Supermärkte verkaufen diese Sauce für umgerechnet 3.40 Franken. Bei der Migros kostet das gleiche Produkt 5.70 Franken.

Ein weiteres Beispiel: Das Joghurt-Getränk «Lassi Mango». Die Hersteller-Nummer führt nach Österreich - nach Aschbach Markt. Zu einer Fabrik von Österreichs grösstem Molkerei-Konzern Berglandmilch. Dieselbe Fabrik produziert auch das Lassi «Bombay» der Marke «Giacomo». Es enthält gleich viel Joghurt und Mango. Dieses Produkt ist in Österreich im Supermarkt erhältlich - deutlich billiger. Spar Österreich verkauft das Bombay Mango-Lassi für umgerechnet 1.20 Fr. Die Migros für 1.90 Fr. Exklusiv - von wegen.

Vom gleichen Hersteller wie Normal-Produkt

Premium-Produkte: Sie sind oft nur gewöhnliche Massenware in edler Verpackung. Migros bestelle für Sélection nur kleine Mengen, deshalb seien diese Produkte teurer, sagt Monika Weibel von Migros. Die Margen seien nicht höher als auf anderen Produkten. Den Hersteller verrate man nicht aus Konkurrenzgründen.


Sélection-Premiumprodukt von der Migros


«Zahlreiche Produkte, die wir von Sélection anbieten, werden in kleinen Betrieben produziert. Aber es gibt auch Produkte von grossen Betrieben. Das spielt überhaupt keine Rolle. Wichtig ist, dass Qualität und Geschmack stimmen, dass es sich abhebt von anderen vergleichbaren Produkten. Im eigenen Haus oder bei der Konkurrenz», sagt Monika Weibel.

Coop wollte nur schriftlich Stellung nehmen: Es gebe keinen Preiszuschlag auf Finefood-Produkte. Die höheren Preise seien begründet, zum Beispiel durch höhere Zoll-oder Beschaffungskosten. Beim «Fine Food»-Caramelköpfli, wolle Coop den Preisunterschied aber «analysieren und gegebenenfalls anpassen».

Allerwelts-Produkte zu Premium-Preisen

Kunden erwarten wegen der edleren Verpackung einen besseren Geschmack. Sie vertrauen der Premium-Linie und sind deshalb bereit, mehr dafür zu bezahlen. Das nutzen die Anbieter aus. Statt exklusive Spezialitäten verkaufen sie ihren Kunden oft nur Allerweltsprodukte - zu Premium-Preisen.

(Auszug aus dem Bericht im Kassensturz vom 13.11.2012. Volltext siehe: www.kassensturz.sf.tv ) (gb)


__________________________________________


9.2.2016
Wenn das Essen die Gene verändert
Mütter beeinflussen mit ihrer Ernährung den Fett- und Zuckerstoffwechsel der Nachkommen durch epigenetische Veränderungen.
weiter...

8.2.2016
KURZNEWS 8. Februar 2016
Olivenöl-Preise um 20 Prozent gestiegen / Desinfektionsmittelrückstände in Lebensmitteln nachgewiesen / 23 Mio. Europäer pro Jahr erleiden Lebensmittel-Infektionen
weiter...

4.2.2016
KURZNEWS 4. Februar 2016
Micarna-Gruppe übernimmt Gabriel Fleury SA / Tête de Moine erhält eigenes Fest / Weichmacher fördern Übergewicht
weiter...

2.2.2016
KURZNEWS 2. Februar 2016
Lidl steigert Export von Schweizer Lebensmitteln / Täuschungen mit geschützten Bezeichnungen GUB / GGA / Zu viel Milch produziert / Warum schützt Rohmilch vor Allergien und Asthma?
weiter...

1.2.2016
Schwieriges 2015 für Schweizer Käseexporte
Der geringe Käseexportzuwachs von +0.3% im 2015 wurde dank einer Exportsteigerung ausserhalb der EU erzielt. Mengenmässig wurde 1.5% weniger in die EU exportiert.
weiter...

28.1.2016Hopfenextrakt als natürliches Konservierungsmittel
26.1.2016KURZNEWS 26. Januar 2016
21.1.2016Regelmässiges Streicheln beschleunigt Kälbermast
19.1.2016KURZNEWS 19. Januar 2016
18.1.2016Migros mit stabilem Umsatz im 2015
14.1.2016Wurstwaren wegen Deklarationsmängeln beanstandet
12.1.2016KURZNEWS 12. Januar 2016
8.1.2016Coop im 2015 mit weniger Umsatz
6.1.2016KURZNEWS 6. Januar 2016
5.1.2016Kaffee wirkt entzündungshemmend und zellschützend
30.12.2015fial gegen Nahrungsmittel-Spekulation-Initiative
28.12.2015KURZNEWS 28. Dezember 2015
24.12.2015KURZNEWS 24. Dezember 2015
22.12.2015Alternativen zum abzuschaffenden Schoggigesetz
17.12.2015KURZNEWS 17. Dezember 2015
15.12.2015KURZNEWS 15. Dezember 2015
8.12.2015KURZNEWS 8. Dezember 2015
3.12.2015KURZNEWS 3. Dezember 2015
1.12.2015KURZNEWS 1. Dezember 2015
30.11.2015Offiziell beste Jung-Metzgerin: Manuel Riedweg
26.11.2015KURZNEWS 26. November 2015
24.11.2015Ernst Sutter: offiziell beste Schweizer Metzgerei
19.11.2015KURZNEWS 19. November 2015
17.11.2015KURZNEWS 17. November 2015
11.11.2015Erforscht: Zartheit von vakuum-gegartem Fleisch

Eine vollständige Liste aller älteren Nachrichten finden Sie im Archiv


Die Redaktion empfiehlt:

Archiv der Nachrichten

Archiv der Varia-Beiträge

foodaktuell.ch-Newsletter

foodaktuell Journal (Print)

Delikatessen-Führer delikatessenschweiz.ch






Copyright Codex flores, Huobstr. 15, CH-8808 Pfäffikon (SZ)