foodaktuell.ch
Internetmagazin für die Lebensmittelbranche Mittwoch, 28. Oktober 2020
Fleisch & Delikatessen
Aktuell: Sensation beim Trockenfleisch-Test
Report:
Frischeverlängerung mit Vakuum oder Schutzgas?


Tipps & Wissen: IFFA 2016: Metzgerei-Trends
Backwaren & Confiserie
Aktuell: Innovationen an der ISM 2016: Rückblick
Report:
Neue Stevia-Generation ohne Bitterkeit


Tipps & Wissen: Undeklarierte Allergene in Broten beanstandet
Gastronomie
Aktuell: Kantonslabor Basel prüft Restaurant-Hygiene
Report:
Metzgereiprodukte in der Patientenernährung?


Tipps & Wissen: Geschmacks-Trends von morgen
Inhalt
Home
Nachrichten
Fleisch & ...
Backwaren & ...
Gastronomie
Über uns, Werbung
Archiv, Suche
Impressum
3.2.2016
Messetipp: IFFA 2016 in Frankfurt

„Fleischindustrie 4.0“ nimmt Fahrt auf
anzeigen...

Partner/Sponsoren

Cash+Carry Angehrn: Frische für Profis an neun Standorten in der Deutschschweiz.
Direkt zur CCA-Website:
www.cca-angehrn.ch


Empfohlene Links:

Fachschule für Bäckerei,
Konditorei, Confiserie:
www.richemont.cc


Fachschule für Metzgerei:
www.abzspiez.ch


Internationale Privat-Fachschule für Koch-Profis: European Culinary Center DCT in Vitznau LU
Deutsch: http://german.dct.ch
English: www.culinary.ch


Internet- und Socialmedia-Auftritte:
www.chrisign.ch







Schweizerischer Bäckerei- und Konditorei-Personal-Verband


Nachrichten

9.2.2015

Druckansicht
Emi Fukahori ist offiziell beste Barista 2015

Die besten Schweizer Kaffeekünstler haben sich in St.Gallen Wettkämpfe geliefert in den Disziplinen Barista, Latte Art, Brewers Cup und Cup Tasting.



An der gestern zu Ende gegangenen 16. SCAE Swiss Coffee Championship in St. Gallen massen sich seit letztem Freitag über 60 Teilnehmer aus allen Landesteilen in den Disziplinen Barista, Latte Art, Brewers Cup und Cup Tasting. Die vier neuen Schweizermeister werden die Schweiz nun im April in Seattle (USA) und im Juni in Göteborg (Schweden) an den World Barista Meisterschaften vertreten.
Bild: Baristasiegerin Emi Fukahori


An der Ferienmesse in St. Gallen massen sich in der Olma-Halle 2.0 die besten Kaffeekünstler der Schweiz in den Disziplinen Barista, Latte Art, Brewers Cup und Cup Tasting. Während „Barista“ als Königsdisziplin gilt, ist der Brewers Cup eine eher noch junge Disziplin in der es um das perfekte aufbrühen von Filterkaffee geht.

Am besten beherrschte diese Kunst 2015 Benjamin Prager aus Zürich. Er/Sie setzte sich mit seinem/ihren Kaffee aus Kenia gegen Kai Keong Ng aus Zürich und Floria Wicki, Basel, durch. Im Cup Tasting bewies, wie schon letztes Jahr, Mathias Bühler, Bern, die besten sensorischen Fähigkeiten. In einem spannenden Finaldurchgang setzte er sich gegen seine Mitstreiter in kürzester Zeit und mit acht von acht richtigen Tassen durch.

Bereits am Samstag waren die neuen Schweizer Meister in den Disziplinen Barista und Latte Art gekürt worden. Gewonnen hat in der Disziplin Barista Emi Fukahori, Zürich, vor Felix Hohlmann, Basel und Michel Aeschbacher, Sissach. In der Disziplin Latte Art heisst der neue Schweizer Meister Milo Kamil und kommt aus Zürich.

Emi Fukahori (Barista) wird die Schweiz 9. - 12. April in Seattle (USA) vertreten, Milo Kamil (Latte Art), Benjamin Prager (Brewers Cup) und Mathias Bühler (Cup Tasting) werden die Schweiz vom 16. bis 18. Juni 2015 in Göteborg (Schweden) vertreten. Die 16. Swiss Coffee Championships fand 2015 zum vierten Mal in St. Gallen statt. Unterstützt wurde der Anlass durch La Marzocco vertreten durch Kialoa GmbH, Brita Professionell, Turm und Bogen Kaffee, Ditting Swiss, Blasercafé, Master Lorenzo, BWT Aqua AG und Delica.

In der Königsdiziplin „Barista“ setzte sich in der Finalrunde Emi Fukahori, Zürich, gegen den zweitplatzierten Benjamin Hohlmann aus Basel durch. Die Auszeichnungen für „Bester Espresso und „Bester Cappuccino" gingen ebenfalls an Emi Fukahori. Sie wird die Schweiz nun an den Weltmeisterschaften in Seattle (USA) vertreten.



Latte Art


In der Disziplin Barista werden sowohl für den Geschmack wie auch dem Wissen über den Kaffee, der Kreativität beim Eigendrink und für die Technik und die Arbeitsweise Punkte vergeben. Überzeugt hat die neue Schweizer Meisterin die Jury mit einem trocken aufbereiteten Kaffee aus Äthiopien, dem Heimatland des Kaffees. Für die Zubereitung von je vier Cappuccini, vier Espressi und vier Eigenkreationen haben die Kandidaten 15 Minuten Zeit.

Latte Art bezeichnet die Kunst, mit Milchschaum Bilder in die Tassen zu zaubern. Um zwei identische Kaffee Latte oder Cappuccini sowie je zwei Espresso Macchiato und zwei Eigenkreationen zu giessen haben sie 8 Minuten Zeit. Die Kunst des Giessens am besten beherrscht hat Milo Kamil aus Zürich. Er überzeugte mit seiner überzeugenden Giesstechnik und ausgefeilten Sujets. Der zweite Platz ging an Philippe Gobat , Neuenburg, vor Matthieu Theis aus Zürich. Milo Kamil wird die Schweiz im Juni in Göteborg (Schweden) vertreten. (Text und erstes Bild: Swiss-SCAE) (gb)


__________________________________________


9.2.2016
Wenn das Essen die Gene verändert
Mütter beeinflussen mit ihrer Ernährung den Fett- und Zuckerstoffwechsel der Nachkommen durch epigenetische Veränderungen.
weiter...

8.2.2016
KURZNEWS 8. Februar 2016
Olivenöl-Preise um 20 Prozent gestiegen / Desinfektionsmittelrückstände in Lebensmitteln nachgewiesen / 23 Mio. Europäer pro Jahr erleiden Lebensmittel-Infektionen
weiter...

4.2.2016
KURZNEWS 4. Februar 2016
Micarna-Gruppe übernimmt Gabriel Fleury SA / Tête de Moine erhält eigenes Fest / Weichmacher fördern Übergewicht
weiter...

2.2.2016
KURZNEWS 2. Februar 2016
Lidl steigert Export von Schweizer Lebensmitteln / Täuschungen mit geschützten Bezeichnungen GUB / GGA / Zu viel Milch produziert / Warum schützt Rohmilch vor Allergien und Asthma?
weiter...

1.2.2016
Schwieriges 2015 für Schweizer Käseexporte
Der geringe Käseexportzuwachs von +0.3% im 2015 wurde dank einer Exportsteigerung ausserhalb der EU erzielt. Mengenmässig wurde 1.5% weniger in die EU exportiert.
weiter...

28.1.2016Hopfenextrakt als natürliches Konservierungsmittel
26.1.2016KURZNEWS 26. Januar 2016
21.1.2016Regelmässiges Streicheln beschleunigt Kälbermast
19.1.2016KURZNEWS 19. Januar 2016
18.1.2016Migros mit stabilem Umsatz im 2015
14.1.2016Wurstwaren wegen Deklarationsmängeln beanstandet
12.1.2016KURZNEWS 12. Januar 2016
8.1.2016Coop im 2015 mit weniger Umsatz
6.1.2016KURZNEWS 6. Januar 2016
5.1.2016Kaffee wirkt entzündungshemmend und zellschützend
30.12.2015fial gegen Nahrungsmittel-Spekulation-Initiative
28.12.2015KURZNEWS 28. Dezember 2015
24.12.2015KURZNEWS 24. Dezember 2015
22.12.2015Alternativen zum abzuschaffenden Schoggigesetz
17.12.2015KURZNEWS 17. Dezember 2015
15.12.2015KURZNEWS 15. Dezember 2015
8.12.2015KURZNEWS 8. Dezember 2015
3.12.2015KURZNEWS 3. Dezember 2015
1.12.2015KURZNEWS 1. Dezember 2015
30.11.2015Offiziell beste Jung-Metzgerin: Manuel Riedweg
26.11.2015KURZNEWS 26. November 2015
24.11.2015Ernst Sutter: offiziell beste Schweizer Metzgerei
19.11.2015KURZNEWS 19. November 2015
17.11.2015KURZNEWS 17. November 2015
11.11.2015Erforscht: Zartheit von vakuum-gegartem Fleisch

Eine vollständige Liste aller älteren Nachrichten finden Sie im Archiv


Die Redaktion empfiehlt:

Archiv der Nachrichten

Archiv der Varia-Beiträge

foodaktuell.ch-Newsletter

foodaktuell Journal (Print)

Delikatessen-Führer delikatessenschweiz.ch






Copyright Codex flores, Huobstr. 15, CH-8808 Pfäffikon (SZ)