foodaktuell.ch
Internetmagazin für die Lebensmittelbranche Mittwoch, 21. Oktober 2020
Fleisch & Delikatessen
Aktuell: Sensation beim Trockenfleisch-Test
Report:
Frischeverlängerung mit Vakuum oder Schutzgas?


Tipps & Wissen: IFFA 2016: Metzgerei-Trends
Backwaren & Confiserie
Aktuell: Innovationen an der ISM 2016: Rückblick
Report:
Neue Stevia-Generation ohne Bitterkeit


Tipps & Wissen: Undeklarierte Allergene in Broten beanstandet
Gastronomie
Aktuell: Kantonslabor Basel prüft Restaurant-Hygiene
Report:
Metzgereiprodukte in der Patientenernährung?


Tipps & Wissen: Geschmacks-Trends von morgen
Inhalt
Home
Nachrichten
Fleisch & ...
Backwaren & ...
Gastronomie
Über uns, Werbung
Archiv, Suche
Impressum
3.2.2016
Messetipp: IFFA 2016 in Frankfurt

„Fleischindustrie 4.0“ nimmt Fahrt auf
anzeigen...

Partner/Sponsoren

Cash+Carry Angehrn: Frische für Profis an neun Standorten in der Deutschschweiz.
Direkt zur CCA-Website:
www.cca-angehrn.ch


Empfohlene Links:

Fachschule für Bäckerei,
Konditorei, Confiserie:
www.richemont.cc


Fachschule für Metzgerei:
www.abzspiez.ch


Internationale Privat-Fachschule für Koch-Profis: European Culinary Center DCT in Vitznau LU
Deutsch: http://german.dct.ch
English: www.culinary.ch


Internet- und Socialmedia-Auftritte:
www.chrisign.ch







Schweizerischer Bäckerei- und Konditorei-Personal-Verband


Nachrichten

31.5.2006

Druckansicht
K-Tipp kritisiert Acrylamid in einigen Chipsmarken

Diese Woche im K-Tipp: Einige Kartoffelchips-Marken enthalten immer noch viel unerwünschtes Acrylamid, aber «Zweifel» und Coop-Biochips erhielten die Note «sehr gut».



Der K-Tipp untersuchte Nature-Chips von Aldi, Carrefour, Coop, Globus, Migros und Spar. Fünf dieser Produkte erhielten das Gesamturteil «ungenügend»: Sie enthielten über 600 Mikrogramm Acrylamid pro Kilo.

Mit 1470 Mikrogramm wurde der höchste Acrylamid-Wert in den Chips classic von Spar nachgewiesen. «Dieser Wert ist eindeutig zu hoch und sollte vom Produzenten gesenkt werden», sagte der Zürcher Kantons-chemiker Rolf Etter. Spar-Sprecher Marc Schäfer dazu: «Wir sind zusammen mit dem Lieferanten bemüht, den Acrylamidgehalt so tief wie möglich zu halten.»

Laut Etter bemühen sich einige Hersteller, den Gehalt des vermutlich krebserregenden Stoffs in ihren Chips zu reduzieren. Tatsächlich erreichten acht Sorten Chips einen Acrylamidgehalt von unter 600 Mikrogramm pro Kilo. Nur: Der Durchschnitt aller getesteten Produkte liegt noch immer bei 561 Mikrogramm. Bei einem vergleichbaren K-Tipp-Test im Jahr 2003 lag dieser Wert bei 572 Mikrogramm.

Gegenüber dem K-TippTest von 2003 verbesserten sich mehrere Produkte stark, allen voran Marktführer Zweifel, wo damals 564 Mikrogramm nachgewiesen wurden («genügend»). Jetzt erreichte Zweifel mit lediglich 160 Mikrogramm Acrylamid in seinen Nature Chips den besten Wert des gesamten Tests. An zweiter Stelle lag Coop mit Bio Chips Naturaplan: 190 Mikrogramm.

Mathias Adank, Zweifel-Geschäftsführer, spricht von «grossen Anstrengungen», die Zweifel unternommen habe, um die Werte zu senken. Dazu habe man neue Kartoffelsorten gewählt und die Lagerung und den Transport strenger überwacht. Schlecht resultierte hat die deutsche Marke Chio, die seit wenigen Monaten mit einem in der Schweiz hergestellten Produkt Fuss fassen will: Der Test ergab 960 Mikrogramm.

Acrylamid entsteht bei hohen Temperaturen, dabei spielt der Zuckergehalt der Kartoffeln eine entscheidende Rolle. Je brauner Pommes Chips, Pommes frites oder Rösti gebraten werden, desto höher ist der Acrylamidgehalt.

Der K-Tipp liess auch Fett- und Salzgehalte analysieren und verglich mit den deklarierten Werten: Der Kochsalzgehalt reichte von 1.0 bis 3.6 % über alle getesteten Marken. Der Fettgehalt variierte von 31 bis 36 % bei den nicht fettreduzierten Sorten.

Text: Auszug aus dem K-tipp vom 31. Mai 2006
Bild: foodaktuell
(gb)


__________________________________________


9.2.2016
Wenn das Essen die Gene verändert
Mütter beeinflussen mit ihrer Ernährung den Fett- und Zuckerstoffwechsel der Nachkommen durch epigenetische Veränderungen.
weiter...

8.2.2016
KURZNEWS 8. Februar 2016
Olivenöl-Preise um 20 Prozent gestiegen / Desinfektionsmittelrückstände in Lebensmitteln nachgewiesen / 23 Mio. Europäer pro Jahr erleiden Lebensmittel-Infektionen
weiter...

4.2.2016
KURZNEWS 4. Februar 2016
Micarna-Gruppe übernimmt Gabriel Fleury SA / Tête de Moine erhält eigenes Fest / Weichmacher fördern Übergewicht
weiter...

2.2.2016
KURZNEWS 2. Februar 2016
Lidl steigert Export von Schweizer Lebensmitteln / Täuschungen mit geschützten Bezeichnungen GUB / GGA / Zu viel Milch produziert / Warum schützt Rohmilch vor Allergien und Asthma?
weiter...

1.2.2016
Schwieriges 2015 für Schweizer Käseexporte
Der geringe Käseexportzuwachs von +0.3% im 2015 wurde dank einer Exportsteigerung ausserhalb der EU erzielt. Mengenmässig wurde 1.5% weniger in die EU exportiert.
weiter...

28.1.2016Hopfenextrakt als natürliches Konservierungsmittel
26.1.2016KURZNEWS 26. Januar 2016
21.1.2016Regelmässiges Streicheln beschleunigt Kälbermast
19.1.2016KURZNEWS 19. Januar 2016
18.1.2016Migros mit stabilem Umsatz im 2015
14.1.2016Wurstwaren wegen Deklarationsmängeln beanstandet
12.1.2016KURZNEWS 12. Januar 2016
8.1.2016Coop im 2015 mit weniger Umsatz
6.1.2016KURZNEWS 6. Januar 2016
5.1.2016Kaffee wirkt entzündungshemmend und zellschützend
30.12.2015fial gegen Nahrungsmittel-Spekulation-Initiative
28.12.2015KURZNEWS 28. Dezember 2015
24.12.2015KURZNEWS 24. Dezember 2015
22.12.2015Alternativen zum abzuschaffenden Schoggigesetz
17.12.2015KURZNEWS 17. Dezember 2015
15.12.2015KURZNEWS 15. Dezember 2015
8.12.2015KURZNEWS 8. Dezember 2015
3.12.2015KURZNEWS 3. Dezember 2015
1.12.2015KURZNEWS 1. Dezember 2015
30.11.2015Offiziell beste Jung-Metzgerin: Manuel Riedweg
26.11.2015KURZNEWS 26. November 2015
24.11.2015Ernst Sutter: offiziell beste Schweizer Metzgerei
19.11.2015KURZNEWS 19. November 2015
17.11.2015KURZNEWS 17. November 2015
11.11.2015Erforscht: Zartheit von vakuum-gegartem Fleisch

Eine vollständige Liste aller älteren Nachrichten finden Sie im Archiv


Die Redaktion empfiehlt:

Archiv der Nachrichten

Archiv der Varia-Beiträge

foodaktuell.ch-Newsletter

foodaktuell Journal (Print)

Delikatessen-Führer delikatessenschweiz.ch






Copyright Codex flores, Huobstr. 15, CH-8808 Pfäffikon (SZ)