foodaktuell.ch
Internetmagazin für die Lebensmittelbranche Donnerstag, 13. Mai 2021
Fleisch & Delikatessen
Backwaren & Confiserie
Gastronomie
Inhalt
Home
Über uns, Werbung
Archiv, Suche
Impressum
3.2.2016
Messetipp: IFFA 2016 in Frankfurt

„Fleischindustrie 4.0“ nimmt Fahrt auf
anzeigen...

Partner/Sponsoren

Cash+Carry Angehrn: Frische für Profis an neun Standorten in der Deutschschweiz.
Direkt zur CCA-Website:
www.cca-angehrn.ch


Empfohlene Links:

Fachschule für Bäckerei,
Konditorei, Confiserie:
www.richemont.cc


Fachschule für Metzgerei:
www.abzspiez.ch


Internationale Privat-Fachschule für Koch-Profis: European Culinary Center DCT in Vitznau LU
Deutsch: http://german.dct.ch
English: www.culinary.ch


Internet- und Socialmedia-Auftritte:
www.chrisign.ch







Schweizerischer Bäckerei- und Konditorei-Personal-Verband


Nachrichten

23.6.2006

Druckansicht
Bio Marché startete heute in Zofingen

150 Aussteller aus dem In- und Ausland verwandeln die Zofinger Altstadt bei strahlendem Wetter in ein Bio-Paradies. Der Publikumsmarkt dauert noch bis Sonntag.



Mit erneut steigenden Aussteller- und Besucherzahlen und einer nahezu grenzenlosen Vielfalt an Bio-Produkten beweist der 7. Bio Marché in Zofingen, dass der „Bio-Boom“ längst nicht zu Ende ist. Erstaunlich ist nicht nur die Breite und Vielfalt der Bio-Angebote an der Open-Air-Verkaufsmesse, sondern ebenso das Rahmenprogramm rund um die wichtigste Schweizer Bio-Messe „Bio Marché“.

Zu Recht redet man vom „Festival der Sinne“. Dass dieses einzigartige Konzept – die Verbindung von Markt und Messe, von Kulturfestival und Informationsplattform, von Familienausflugsziel und Ort des Geniessens – so erfolgreich ist, das liegt sicher auch am Standort Zofingen. Die Zofinger Altstadt bietet eine „Kulisse“ und Atmosphäre, die in keiner Messehalle möglich wäre.

Neuheiten und Bestseller

Das Konzept des Bio Marché hat sich bewährt und bietet ideale Voraussetzungen für die Präsentation von Innovationen und Neuheiten aus dem Bio-Bereich. So finden immer wieder Bio-Produkte aufgrund der Resonanz am Bio Marché den Weg in die Läden oder werden gar zum beliebten Export-Produkt.


Die Veranstalter sehen ihre Aufgabe im Schaffen und Erhalten von optimalen Rahmenbedingungen, damit „Bio“ im Rampenlicht steht und von der genussvollsten Seite entdeckt und wahrgenommen werden kann. Diese Aufgabe wurde mit dem 7. Bio Marché erneut optimal erfüllt.

Regionalität und Glaubwürdigkeit

Die Zulassungskriterien für die Aussteller und deren Produkte sind streng, und dass diese eingehalten werden, dafür sorgt eine unabhängige Kontrollstelle am Anlass selbst. Die Besucher/-innen können sich also auch am Bio Marché darauf verlassen, dass da wo „Bio“ drauf steht, auch „Bio“ drin ist. Diese Sicherheit wird von den Besucher/-innen sehr geschätzt und den Veranstaltern ist sie wichtig, denn nur so bleibt der Bio Marché die wichtigste Schweizer Bio-Messe und -Plattform, die diesen Namen auch wirklich verdient.

Immer mehr Konsument/-innen möchten wissen, woher Produkte stammen, welche Menschen und Überzeugungen hinter der Produktion stehen. Die steigende Nachfrage nach der Herkunft und die Vorliebe für regionale Produkte belegen dies. Besonders geschätzt wird deshalb am Bio Marché auch, dass fast hinter allen Markständen die Produzenten höchstpersönlich stehen. Das schafft Glaubwürdigkeit und gibt den Besuchern Sicherheit.

Fortsetzung folgt

An die 150 begeisterte Aussteller und mehrere zehntausend begeisterte Besucher sind Ansporn und Verpflichtung zugleich. Die Erfolgsgeschichte des Bio Marché in Zofingen findet ihre Fortsetzung im kommenden Jahr, und zwar vom 22. – 24. Juni 2007. Erneut wird die Migros Hauptsponsorin der wichtigsten Schweizer Bio-Messe und des schönsten Bio-Festivals sein.

Medienmitteilung Bio Marché
Bilder: foodaktuell

Weiterlesen: Bio Marché in Zofingen
(gb)


__________________________________________



Eine vollständige Liste aller älteren Nachrichten finden Sie im Archiv


Die Redaktion empfiehlt:

Archiv der Nachrichten

Archiv der Varia-Beiträge

foodaktuell.ch-Newsletter

foodaktuell Journal (Print)

Delikatessen-Führer delikatessenschweiz.ch






Copyright Codex flores, Huobstr. 15, CH-8808 Pfäffikon (SZ)