foodaktuell.ch
Internetmagazin für die Lebensmittelbranche Samstag, 24. Oktober 2020
Fleisch & Delikatessen
Aktuell: Sensation beim Trockenfleisch-Test
Report:
Frischeverlängerung mit Vakuum oder Schutzgas?


Tipps & Wissen: IFFA 2016: Metzgerei-Trends
Backwaren & Confiserie
Aktuell: Innovationen an der ISM 2016: Rückblick
Report:
Neue Stevia-Generation ohne Bitterkeit


Tipps & Wissen: Undeklarierte Allergene in Broten beanstandet
Gastronomie
Aktuell: Kantonslabor Basel prüft Restaurant-Hygiene
Report:
Metzgereiprodukte in der Patientenernährung?


Tipps & Wissen: Geschmacks-Trends von morgen
Inhalt
Home
Nachrichten
Fleisch & ...
Backwaren & ...
Gastronomie
Über uns, Werbung
Archiv, Suche
Impressum
3.2.2016
Messetipp: IFFA 2016 in Frankfurt

„Fleischindustrie 4.0“ nimmt Fahrt auf
anzeigen...

Partner/Sponsoren

Cash+Carry Angehrn: Frische für Profis an neun Standorten in der Deutschschweiz.
Direkt zur CCA-Website:
www.cca-angehrn.ch


Empfohlene Links:

Fachschule für Bäckerei,
Konditorei, Confiserie:
www.richemont.cc


Fachschule für Metzgerei:
www.abzspiez.ch


Internationale Privat-Fachschule für Koch-Profis: European Culinary Center DCT in Vitznau LU
Deutsch: http://german.dct.ch
English: www.culinary.ch


Internet- und Socialmedia-Auftritte:
www.chrisign.ch







Schweizerischer Bäckerei- und Konditorei-Personal-Verband


Nachrichten

14.8.2006

Druckansicht
Mehr Umsatz und Gewinn bei Mövenpick

Mövenpick steigerte den Gesamtumsatz um 7,7% auf CHF 589,9 Mio. Das Gruppenergebnis verbesserte sich um CHF 6,0 Mio auf CHF 2,3 Mio.



Die Mövenpick Gruppe erhöhte im ersten Semester 2006 den Umsatz der eigenen Betriebe um 2,4% auf CHF 335,8 Millionen. Der Umsatz der Management- und Franchise-Betriebe entwickelte sich um 15,6% auf CHF 254,1 Millionen. Bereinigt um Neueröffnungen, Schliessungen und Devestitionen lag der Gesamtumsatz 8,3% über dem Vorjahr.

Die operative Leistungskraft von Mövenpick hat sich weiter verbessert. Das Betriebsergebnis (EBIT) stieg von CHF -1,3 Millionen auf CHF 4,0 Millionen. «Alle Unternehmensbereiche haben zu dieser erfreulichen Entwicklung beigetragen,» betont Guido Egli, Vorsitzender der Geschäftsleitung: «Unser Halbjahresergebnis 2006 widerspiegelt die eingeleiteten Struktur- und Wachstumsmassnahmen sowie das positivere wirtschaftliche Umfeld.»

Die Mövenpick Gruppe investierte in den ersten sechs Monaten CHF 10,9 Millionen (Vorjahr: CHF 12,1 Millionen). Die Investitionen erfolgten vor allem in den Unternehmensbereichen Marché International und Mövenpick Hotels & Resorts. Die Abschreibungen von CHF 12,6 Millionen und das Finanzergebnis von CHF -0,4 Millionen haben sich nur wenig verändert.

Mövenpick Hotels & Resorts: Nachfrage wächst in Europa

Das bessere wirtschaftliche Umfeld belebt in Europa die Nachfrage. Entsprechend sind die Belegung und die Erträge pro Zimmer gestiegen. Die meisten Hotels verzeichnen ein erfreulich starkes «Corporate Business». Unverändert gut ist die Entwicklung in den Golfstaaten. Mövenpick Hotels & Resorts erhöhte den Gesamtumsatz um 14,4% auf CHF 339,2 Millionen. Das Betriebsergebnis stieg deutlich auf CHF 3,5 Millionen.

Marché International: positive Nachrichten

Positiv entwickelten sich die Betriebe an deutschen Flughäfen. Der vor einem Jahr begonnene Eintritt in den Markt Slowenien verläuft besser als erwartet. Marché International steigerte den Gesamtumsatz um 2,3% auf CHF 142,9 Millionen. Das Betriebsergebnis verbesserte sich auf CHF 0,1 Millionen.

Mövenpick Restaurants: Massnahmen zeigen Wirkung

Die eingeleiteten Massnahmen beginnen zu greifen. Sie resultieren in einer Steigerung der Kundenfrequenz, einer Verbesserung der betrieblichen Abläufe und des Ertrags. Die Schliessung defizitärer Betriebe im Jahr 2005 führte bei Mövenpick Restaurants zu einem Umsatzrückgang von 12,1% auf CHF 53,6 Millionen. Im Gegenzug reduzierte sich mit der Strukturbereinigung der Betriebsverlust auf CHF 2,9 Millionen.

Mövenpick Wein: Besseres Marktumfeld

Das bessere wirtschaftliche Umfeld wirkt sich positiv auf das Weingeschäft aus. Qualitativ gute Weine sind stärker gefragt. Mövenpick Wein erhöhte den Umsatz um 3,8% auf CHF 52,7 Millionen. Das Betriebsergebnis verbesserte sich auf CHF 0,1 Millionen.

Mövenpick Fine Foods: Neue Produkte

Das Produktportfolio unter dem Dach der Marke Mövenpick wird konsequent weiter entwickelt. Die Lizenz- und Joint-Venture-Partner steigerten den Umsatz mit Mövenpick Produkten um 12%. Das Betriebsergebnis von CHF 1,5 Millionen liegt leicht über Vorjahr.

Ausblick

Die Mövenpick Gruppe rechnet im traditionell stärkeren zweiten Halbjahr mit einer nochmaligen Belebung der Geschäfte, sofern sich die politische Lage im Nahen Osten nicht weiter verschlechtert. Bei stabilen Marktbedingungen erwartet Mövenpick für das gesamte Geschäftsjahr 2006 ein Gruppenergebnis, das über dem Vorjahr liegen wird. (Medienmitteilung Mövenpick)
(gb)


__________________________________________


9.2.2016
Wenn das Essen die Gene verändert
Mütter beeinflussen mit ihrer Ernährung den Fett- und Zuckerstoffwechsel der Nachkommen durch epigenetische Veränderungen.
weiter...

8.2.2016
KURZNEWS 8. Februar 2016
Olivenöl-Preise um 20 Prozent gestiegen / Desinfektionsmittelrückstände in Lebensmitteln nachgewiesen / 23 Mio. Europäer pro Jahr erleiden Lebensmittel-Infektionen
weiter...

4.2.2016
KURZNEWS 4. Februar 2016
Micarna-Gruppe übernimmt Gabriel Fleury SA / Tête de Moine erhält eigenes Fest / Weichmacher fördern Übergewicht
weiter...

2.2.2016
KURZNEWS 2. Februar 2016
Lidl steigert Export von Schweizer Lebensmitteln / Täuschungen mit geschützten Bezeichnungen GUB / GGA / Zu viel Milch produziert / Warum schützt Rohmilch vor Allergien und Asthma?
weiter...

1.2.2016
Schwieriges 2015 für Schweizer Käseexporte
Der geringe Käseexportzuwachs von +0.3% im 2015 wurde dank einer Exportsteigerung ausserhalb der EU erzielt. Mengenmässig wurde 1.5% weniger in die EU exportiert.
weiter...

28.1.2016Hopfenextrakt als natürliches Konservierungsmittel
26.1.2016KURZNEWS 26. Januar 2016
21.1.2016Regelmässiges Streicheln beschleunigt Kälbermast
19.1.2016KURZNEWS 19. Januar 2016
18.1.2016Migros mit stabilem Umsatz im 2015
14.1.2016Wurstwaren wegen Deklarationsmängeln beanstandet
12.1.2016KURZNEWS 12. Januar 2016
8.1.2016Coop im 2015 mit weniger Umsatz
6.1.2016KURZNEWS 6. Januar 2016
5.1.2016Kaffee wirkt entzündungshemmend und zellschützend
30.12.2015fial gegen Nahrungsmittel-Spekulation-Initiative
28.12.2015KURZNEWS 28. Dezember 2015
24.12.2015KURZNEWS 24. Dezember 2015
22.12.2015Alternativen zum abzuschaffenden Schoggigesetz
17.12.2015KURZNEWS 17. Dezember 2015
15.12.2015KURZNEWS 15. Dezember 2015
8.12.2015KURZNEWS 8. Dezember 2015
3.12.2015KURZNEWS 3. Dezember 2015
1.12.2015KURZNEWS 1. Dezember 2015
30.11.2015Offiziell beste Jung-Metzgerin: Manuel Riedweg
26.11.2015KURZNEWS 26. November 2015
24.11.2015Ernst Sutter: offiziell beste Schweizer Metzgerei
19.11.2015KURZNEWS 19. November 2015
17.11.2015KURZNEWS 17. November 2015
11.11.2015Erforscht: Zartheit von vakuum-gegartem Fleisch

Eine vollständige Liste aller älteren Nachrichten finden Sie im Archiv


Die Redaktion empfiehlt:

Archiv der Nachrichten

Archiv der Varia-Beiträge

foodaktuell.ch-Newsletter

foodaktuell Journal (Print)

Delikatessen-Führer delikatessenschweiz.ch






Copyright Codex flores, Huobstr. 15, CH-8808 Pfäffikon (SZ)