foodaktuell.ch
Internetmagazin für die Lebensmittelbranche Donnerstag, 13. Mai 2021
Fleisch & Delikatessen
Backwaren & Confiserie
Aktuell: Innovationen an der ISM 2016: Rückblick
Gastronomie
Aktuell: Kantonslabor Basel prüft Restaurant-Hygiene
Inhalt
Home
Über uns, Werbung
Archiv, Suche
Impressum
3.2.2016
Messetipp: IFFA 2016 in Frankfurt

„Fleischindustrie 4.0“ nimmt Fahrt auf
anzeigen...

Partner/Sponsoren

Cash+Carry Angehrn: Frische für Profis an neun Standorten in der Deutschschweiz.
Direkt zur CCA-Website:
www.cca-angehrn.ch


Empfohlene Links:

Fachschule für Bäckerei,
Konditorei, Confiserie:
www.richemont.cc


Fachschule für Metzgerei:
www.abzspiez.ch


Internationale Privat-Fachschule für Koch-Profis: European Culinary Center DCT in Vitznau LU
Deutsch: http://german.dct.ch
English: www.culinary.ch


Internet- und Socialmedia-Auftritte:
www.chrisign.ch







Schweizerischer Bäckerei- und Konditorei-Personal-Verband


Nachrichten

12.9.2006

Druckansicht
Emmi legt Käse-Fabriken zusammen

Emmi verlagert zwecks Rationalisierung ihre Produktion von Fondue, Schmelz- und Frischkäse in Thun ab 2008 schrittweise zu ihrem Emmentaler Betrieb.



Die Emmi Fondue AG produziert heute Fondue, Schmelz- und Frischkäse in Langnau und in Thun. Der Verwaltungsrat der Emmi Fondue AG hat entschieden, den Betrieb in Langnau bis spätestens 2010 substanziell auszubauen. Gleichzeitig wird die gesamte Produktion am Standort Langnau konzentriert. Die Produktion in der Stadtmitte von Thun wird deshalb ab 2008 schrittweise ins Emmental verlagert.

Ausschlaggebend für den Standort Langnau waren insbesondere die signifikant tieferen Investitionskosten. Die notwendigen Investitionen in neuste Anlagen und den Ausbau in Langnau belaufen sich auf über CHF 30 Mio. Im Rahmen der vollständigen Liberalisierung des Käsemarkts sichert Emmi so langfristig die internationale Konkurrenzfähigkeit und die führende Position im Bereich Fondue.

Mit der schrittweisen Verlagerung der Arbeitsplätze, der natürlichen Fluktuation und den Stellenangeboten an den Emmi Standorten Ostermundigen und Kirchberg geht Emmi davon aus, dass Entlassungen vermieden werden können. Heute beschäftigt Emmi in Thun und in Langnau rund 250 Mitarbeitende (auf Vollzeitbasis), davon 160 in Thun und 90 in Langnau.

Die Emmi Fondue AG ist national mit den Marken Gerber und Gala sehr erfolgreich verankert und weltweit die Nummer Eins im Fonduebereich. Mit Fondue und Schmelzkäse erzielte Emmi 2005 insgesamt einen Umsatz von rund CHF 112 Mio., davon die Hälfte im Ausland. Im Jahr 1836 hat die Familie Gerber die Gerberkäse AG in Langnau im Emmental gegründet. Im Jahr 2010 wird die Marke Gerber somit an ihren Geburtsort zurückkehren. (Medienmitteilung Emmi) (gb)


__________________________________________



Eine vollständige Liste aller älteren Nachrichten finden Sie im Archiv


Die Redaktion empfiehlt:

Archiv der Nachrichten

Archiv der Varia-Beiträge

foodaktuell.ch-Newsletter

foodaktuell Journal (Print)

Delikatessen-Führer delikatessenschweiz.ch






Copyright Codex flores, Huobstr. 15, CH-8808 Pfäffikon (SZ)