foodaktuell.ch
Internetmagazin für die Lebensmittelbranche Donnerstag, 22. Oktober 2020
Fleisch & Delikatessen
Aktuell: Sensation beim Trockenfleisch-Test
Report:
Frischeverlängerung mit Vakuum oder Schutzgas?


Tipps & Wissen: IFFA 2016: Metzgerei-Trends
Backwaren & Confiserie
Aktuell: Innovationen an der ISM 2016: Rückblick
Report:
Neue Stevia-Generation ohne Bitterkeit


Tipps & Wissen: Undeklarierte Allergene in Broten beanstandet
Gastronomie
Aktuell: Kantonslabor Basel prüft Restaurant-Hygiene
Report:
Metzgereiprodukte in der Patientenernährung?


Tipps & Wissen: Geschmacks-Trends von morgen
Inhalt
Home
Nachrichten
Fleisch & ...
Backwaren & ...
Gastronomie
Über uns, Werbung
Archiv, Suche
Impressum
3.2.2016
Messetipp: IFFA 2016 in Frankfurt

„Fleischindustrie 4.0“ nimmt Fahrt auf
anzeigen...

Partner/Sponsoren

Cash+Carry Angehrn: Frische für Profis an neun Standorten in der Deutschschweiz.
Direkt zur CCA-Website:
www.cca-angehrn.ch


Empfohlene Links:

Fachschule für Bäckerei,
Konditorei, Confiserie:
www.richemont.cc


Fachschule für Metzgerei:
www.abzspiez.ch


Internationale Privat-Fachschule für Koch-Profis: European Culinary Center DCT in Vitznau LU
Deutsch: http://german.dct.ch
English: www.culinary.ch


Internet- und Socialmedia-Auftritte:
www.chrisign.ch







Schweizerischer Bäckerei- und Konditorei-Personal-Verband


Nachrichten

21.10.2006

Druckansicht
Erwiesene Anti-Stress-Wirkung von Schwarztee

Schwarztee dämpft gemäss neusten Studien die Ausschüttung von Stresshormonen und beschleunigt die Erholung nach Stress. Aber nicht wegen des Coffeins.



«Wie schaffen es die Engländer bloss, bei Laune zu bleiben?», fragt der Migros-Werbespot rhetorisch und gibt die Antwort gleich selbst: «Sie trinken Tetley» - eine der Migros-Teemarken natürlich. Erfindet die Werbung wieder einmal einen Ursache-Wirkungs-Zusammenhang oder übertreibt sie masslos? Nicht unbedingt gemäss neusten Forschungsresultaten.

Vor allem in der englischen Volksmedizin steht Tee schon seit Alters her im Ruf, Stress zu lindern und vor allem auch bei der Erholung vom alltäglichen Stress zu helfen. Nun wurde zum ersten Mal diese These in einem wissenschaftlich kontrollierten Versuch untersucht.

Wissenschaftler des University College London und des Unilever Forschungsinstitutes in Colworth führten eine Doppelblind-Studie mit 75 gesunden, nichtrauchenden Männern durch. Nach einer vier Wochen dauernden Vorbereitungsphase (sog. wash-out) mit einem coffeinierten Placebo-Drink wurden die Probanden in zwei Gruppen aufgeteilt. Die eine erhielt vier Tassen Schwarztee pro Tag und die andere ein gleich schmeckendes Getränk mit Coffein, jedoch ohne andere Inhaltsstoffe von Tee (Notabene: Coffein und Teein ist dasselbe).

Nach sechs Wochen wurden beide Gruppen je zwei herausfordernden Verhaltenstests unterworfen. Vor und nach den Tests wurden jeweils Cortison, Blutgerinnungsfaktoren und subjektives Empfinden gemessen. Der Blutdruck und die Herzfrequenz wurde während der ganzen Testphasen aufgezeichnet.

Die Tests hatten einen starken Anstieg der Herzfrequenz, des Blutdrucks und des subjektiven Stressempfindens zur Folge, und zwar in beiden Gruppen in gleichem Masse. Die Blutgerinnungsfaktoren (Plättchenagglomeration) lagen bei den Teetrinkern vor und nach dem Test tiefer, als bei der Placebogruppe.

Beim Stresshormon Cortison zeigte die Tee-Gruppe im Durchschnitt zwanzig Prozent tiefere Werte als die Kontrollgruppe. Ebenso zeigte sich bei der Tee trinkenden Gruppe eine stärkere subjektive Erholung gegenüber der Placebogruppe im Anschluss an die Testphase.

Die Forscher zogen den Schluss, dass gesundheitliche Vorteile von Tee durch die bessere Erholung von Stress resultieren könnten. (Quelle: Psychopharmacology , September 2006. foodnews)
(gb)


__________________________________________


9.2.2016
Wenn das Essen die Gene verändert
Mütter beeinflussen mit ihrer Ernährung den Fett- und Zuckerstoffwechsel der Nachkommen durch epigenetische Veränderungen.
weiter...

8.2.2016
KURZNEWS 8. Februar 2016
Olivenöl-Preise um 20 Prozent gestiegen / Desinfektionsmittelrückstände in Lebensmitteln nachgewiesen / 23 Mio. Europäer pro Jahr erleiden Lebensmittel-Infektionen
weiter...

4.2.2016
KURZNEWS 4. Februar 2016
Micarna-Gruppe übernimmt Gabriel Fleury SA / Tête de Moine erhält eigenes Fest / Weichmacher fördern Übergewicht
weiter...

2.2.2016
KURZNEWS 2. Februar 2016
Lidl steigert Export von Schweizer Lebensmitteln / Täuschungen mit geschützten Bezeichnungen GUB / GGA / Zu viel Milch produziert / Warum schützt Rohmilch vor Allergien und Asthma?
weiter...

1.2.2016
Schwieriges 2015 für Schweizer Käseexporte
Der geringe Käseexportzuwachs von +0.3% im 2015 wurde dank einer Exportsteigerung ausserhalb der EU erzielt. Mengenmässig wurde 1.5% weniger in die EU exportiert.
weiter...

28.1.2016Hopfenextrakt als natürliches Konservierungsmittel
26.1.2016KURZNEWS 26. Januar 2016
21.1.2016Regelmässiges Streicheln beschleunigt Kälbermast
19.1.2016KURZNEWS 19. Januar 2016
18.1.2016Migros mit stabilem Umsatz im 2015
14.1.2016Wurstwaren wegen Deklarationsmängeln beanstandet
12.1.2016KURZNEWS 12. Januar 2016
8.1.2016Coop im 2015 mit weniger Umsatz
6.1.2016KURZNEWS 6. Januar 2016
5.1.2016Kaffee wirkt entzündungshemmend und zellschützend
30.12.2015fial gegen Nahrungsmittel-Spekulation-Initiative
28.12.2015KURZNEWS 28. Dezember 2015
24.12.2015KURZNEWS 24. Dezember 2015
22.12.2015Alternativen zum abzuschaffenden Schoggigesetz
17.12.2015KURZNEWS 17. Dezember 2015
15.12.2015KURZNEWS 15. Dezember 2015
8.12.2015KURZNEWS 8. Dezember 2015
3.12.2015KURZNEWS 3. Dezember 2015
1.12.2015KURZNEWS 1. Dezember 2015
30.11.2015Offiziell beste Jung-Metzgerin: Manuel Riedweg
26.11.2015KURZNEWS 26. November 2015
24.11.2015Ernst Sutter: offiziell beste Schweizer Metzgerei
19.11.2015KURZNEWS 19. November 2015
17.11.2015KURZNEWS 17. November 2015
11.11.2015Erforscht: Zartheit von vakuum-gegartem Fleisch

Eine vollständige Liste aller älteren Nachrichten finden Sie im Archiv


Die Redaktion empfiehlt:

Archiv der Nachrichten

Archiv der Varia-Beiträge

foodaktuell.ch-Newsletter

foodaktuell Journal (Print)

Delikatessen-Führer delikatessenschweiz.ch






Copyright Codex flores, Huobstr. 15, CH-8808 Pfäffikon (SZ)