foodaktuell.ch
Internetmagazin für die Lebensmittelbranche Mittwoch, 21. Oktober 2020
Fleisch & Delikatessen
Aktuell: Sensation beim Trockenfleisch-Test
Report:
Frischeverlängerung mit Vakuum oder Schutzgas?


Tipps & Wissen: IFFA 2016: Metzgerei-Trends
Backwaren & Confiserie
Aktuell: Innovationen an der ISM 2016: Rückblick
Report:
Neue Stevia-Generation ohne Bitterkeit


Tipps & Wissen: Undeklarierte Allergene in Broten beanstandet
Gastronomie
Aktuell: Kantonslabor Basel prüft Restaurant-Hygiene
Report:
Metzgereiprodukte in der Patientenernährung?


Tipps & Wissen: Geschmacks-Trends von morgen
Inhalt
Home
Nachrichten
Fleisch & ...
Backwaren & ...
Gastronomie
Über uns, Werbung
Archiv, Suche
Impressum
3.2.2016
Messetipp: IFFA 2016 in Frankfurt

„Fleischindustrie 4.0“ nimmt Fahrt auf
anzeigen...

Partner/Sponsoren

Cash+Carry Angehrn: Frische für Profis an neun Standorten in der Deutschschweiz.
Direkt zur CCA-Website:
www.cca-angehrn.ch


Empfohlene Links:

Fachschule für Bäckerei,
Konditorei, Confiserie:
www.richemont.cc


Fachschule für Metzgerei:
www.abzspiez.ch


Internationale Privat-Fachschule für Koch-Profis: European Culinary Center DCT in Vitznau LU
Deutsch: http://german.dct.ch
English: www.culinary.ch


Internet- und Socialmedia-Auftritte:
www.chrisign.ch







Schweizerischer Bäckerei- und Konditorei-Personal-Verband


Nachrichten

26.10.2006

Druckansicht
Neuartige Portionenverpackung prämiert

Neuartige Portionenverpackung für Trinkwasser «Aqua Flex Can» wurde von Fachjury und Publikum mit zwei SWISS STAR-Auszeichungen als innovativste Verpackung gekrönt.


Alljährlich prämiert das Schweizerische Verpackungsinstitut SVI, Bern, innovative Verpackungsentwicklungen mit der Auszeichnung SWISS STAR. Bereits zum 37. Mal geht nun der Schweizer Verpackungswettbewerb über die Bühne. Acht Verpackungen sind dieses Mal mit dem begehrten SWISS STAR ausgezeichnet worden, eine von ihnen doppelt.

Auf diese Weise werden Innovationskraft, technisches Know-how, Kreativität und Design mit einem Preis sicht- und greifbar gemacht. Firmen, denen eine SWISS STAR-Trophäe verliehen wird, erhalten Anerkennung zum Anfassen.

Deshalb kann ein SWISS STAR bestens fürs firmeneigene Marketing genutzt werden, denn alle mit SWISS STAR ausgezeichneten Verpackungen erhalten mehr Beachtung und Aufmerksamkeit im Markt und zugleich die Chance, sich um den angesehenen internationalen Verpackungspreis WORLD STAR zu bewerben.

SWISS STAR ist zur wichtigsten Plattform für die Präsentation neuer Verpackungen geworden. Dazu Jurypräsident Claude Müller, Geschäftsleitungsmitglied der PAWI Verpackungen: «Erneut hat die schweizerische Wirtschaft in ihrer ganzen Breite mitgemacht. Unter den insgesamt 36 Wettbewerbseinsendungen waren die wichtigsten Zielmärkte wie Süsswaren, Lebensmittel, Getränke, Kosmetik/Pharma und weitere Non-Food-Bereiche vertreten. Darunter natürlich auch alle Packstoffe wie Wellkarton, Feinkarton, Kunststoff, Metall und Glas.»

Acht Verpackungen erhielten die begehrte SWISS STAR-Auszeichnung: drei Verkaufsverpackungen, zwei Versandverpackungen/technische Verpackungen und eine Displayverpackung sowie zwei Sonderpreise für Design. Den Konsumentenpreis, über E-Voting von Herrn und Frau Schweizer ermittelt, erhielt die «Aqua Flex Can – Portionenpackung für Trinkwasser». Sie ist somit 2-facher Sieger. Von der 14-köpfigen Fachjury wurde ihr zusätzlich ein SWISS STAR für Verkaufsverpackungen verliehen.

SWISS STAR Sieger 2006: Kategorie Verkaufsverpackungen

Die durchdachte, neuartige Portionenverpackung für Trinkwasser «Aqua Flex Can» (Bild) der AMCOR Flexibles Schüpbach AG, Burgdorf, beeindruckte nicht nur die Fachjury, sondern auch das Publikum. Deshalb wird sie gleich mit zwei SWISS STARS gekrönt. Ausschlaggebend war das transparente Design, das glasklare Frische vermittelt. Zudem lässt sich der Standbeutel im Nu einfach öffnen und zum Trinken benötigt man keinen Strohhalm. Ideal für Grossveranstaltungen, wo keine festen Flaschen oder Dosen zugelassen sind.

Die Zweite in dieser Kategorie ist «NALDO», eine Aluminiumdose für Sicherheitsbrennpasten der Firestar AG in Eschlikon. NALDO, als eine tiefgezogene Aluminiumdose, ist patentgeschützt und eignet sich speziell für das Warmhalten von Speisen in Gastronomiebetrieben, im Catering-Service, aber auch für Warmhalte-Rechauds in Privathaushalten.

Und die Dritte im Kreise ist die modulare und handliche «3-Kammer-Menuschale mobil» der Bachmann Forming AG in Hochdorf. Sie besteht aus drei Schalen, die einzeln zum Beispiel mit Fleisch, Pasta und Salat befüllt werden können. Somit können Menüs komponiert werden, die unterschiedliche Pasteurisationszeiten und Zubereitungs- und Erwärmungsarten aufweisen. Die zusammengesteckten Schalen gehen mit einem eingefügten Kartonschieber mit Zubereitungsanleitung in den Verkauf.

Versandverpackungen/technische Verpackungen

Das «Backformen-Traysystem für Minicakes» der PAWI Verpackungen, Winterthur, vereinfacht das Handling von Minicakes beim Abfüllprozess bis zum Backen an diversen Verkaufspunkten wie in Autobahnraststätten usw. Das recyelbare Einweg-Halterungstray ist aus Karton, einfach transportierbar und bietet rundum Convenience pur.

Der 8-kantige «OKTANT-5-Liter-Kunststoffkanister für flüssige Gefahrengüter» der CROWN VOGEL AG in Aesch ist eine Weiterentwicklung mit optimierter Konstruktion und Materialverteilung, die eine Umverpackung beim Transport hinfällig macht. Insgesamt wird eine erleichterte Handhabung vom Abfüllen bis zum Verbrauch erzielt: echter innovativer Mehrwert.

Displayverpackungen/Verkaufshilfen

Das «Toblerone-Display» der Model AG in Weinfelden zeigt viel Schokolade und wenig Display. Dies hat ihm einen SWISS STAR gebracht. Das Display wirkt äusserst rank und schlank und dennoch lassen sich eine Menge Toblerone-Verkaufsverpackungen darin gut präsentieren. Auch das typische Toblerone Dreieck wird voll wiedergegeben: eine überzeugende Lösung mit hoher Funktionalität und Ästhetik.

Sonderauszeichnungen Design

Die SWISS STAR-Design-Auszeichnungen sprühen von Lifestyle und Kreativität. Die erste, die «LACTO TAB Performance Drinkflasche» von Emmi Frischprodukte AG, Emmen, ist eine raffinierte Kombination von innovativer Produkt- und Verpackungsidee. Das Besondere: eine Vitamintablette ist separat verpackt und auf der Flasche, getrennt von der Flüssigkeit, in einem Blister aufgesiegelt. Die patentierte Verpackungslösung erlaubt es, die Vitalstoffe geschützt zu halten und unmittelbar vor dem Konsum dosiert ins Getränk zu mischen. Eine revolutionäre Idee speziell auch für die Pharmabranche.

Die Zweite ist die «ZetKlik SL: Taschenverpackung für Pfefferminzbonbons» der Limmatdruck/Zeiler in Spreitenbach. Eine echte Taschenverpackung für Bonbons, die sich am Verkaufspunkt von den Konkurrenzverpackungen abhebt. Die Frische des Produktes wird durch Metallstreifen kommuniziert, die der Verpackung ein edles Outfit verleihen und von einer gut bedruckbaren Fläche begleitet werden. Auch der seitliche Verschluss überrascht mit der grosszügigen Displayöffnung.

Jedes Jahr prägt der Verpackungswettbewerb SWISS STAR die Aktivitäten der Verpackungsbranche und verwandter Gebiete. Gelten doch Verpackungen mit SWISS STAR ausgezeichnet als ein Ausweis für eine echte innovative Leistung, die an Attraktivität und Wert auch bei starker Konkurrenz kaum verliert.

Die Preisverleihung, die dieses Jahr unter dem Patronat der Vetropack AG im Salon rouge des Landesmuseums in Zürich stattfand, hat sich zu einer Institution entwickelt, die für Meinungsbildner aus unterschiedlichsten Gebieten attraktiv und interessant ist und die Möglichkeit zu aktivem Networking bietet. (Medienmitteilung und Bild: SVI) (gb)


__________________________________________


9.2.2016
Wenn das Essen die Gene verändert
Mütter beeinflussen mit ihrer Ernährung den Fett- und Zuckerstoffwechsel der Nachkommen durch epigenetische Veränderungen.
weiter...

8.2.2016
KURZNEWS 8. Februar 2016
Olivenöl-Preise um 20 Prozent gestiegen / Desinfektionsmittelrückstände in Lebensmitteln nachgewiesen / 23 Mio. Europäer pro Jahr erleiden Lebensmittel-Infektionen
weiter...

4.2.2016
KURZNEWS 4. Februar 2016
Micarna-Gruppe übernimmt Gabriel Fleury SA / Tête de Moine erhält eigenes Fest / Weichmacher fördern Übergewicht
weiter...

2.2.2016
KURZNEWS 2. Februar 2016
Lidl steigert Export von Schweizer Lebensmitteln / Täuschungen mit geschützten Bezeichnungen GUB / GGA / Zu viel Milch produziert / Warum schützt Rohmilch vor Allergien und Asthma?
weiter...

1.2.2016
Schwieriges 2015 für Schweizer Käseexporte
Der geringe Käseexportzuwachs von +0.3% im 2015 wurde dank einer Exportsteigerung ausserhalb der EU erzielt. Mengenmässig wurde 1.5% weniger in die EU exportiert.
weiter...

28.1.2016Hopfenextrakt als natürliches Konservierungsmittel
26.1.2016KURZNEWS 26. Januar 2016
21.1.2016Regelmässiges Streicheln beschleunigt Kälbermast
19.1.2016KURZNEWS 19. Januar 2016
18.1.2016Migros mit stabilem Umsatz im 2015
14.1.2016Wurstwaren wegen Deklarationsmängeln beanstandet
12.1.2016KURZNEWS 12. Januar 2016
8.1.2016Coop im 2015 mit weniger Umsatz
6.1.2016KURZNEWS 6. Januar 2016
5.1.2016Kaffee wirkt entzündungshemmend und zellschützend
30.12.2015fial gegen Nahrungsmittel-Spekulation-Initiative
28.12.2015KURZNEWS 28. Dezember 2015
24.12.2015KURZNEWS 24. Dezember 2015
22.12.2015Alternativen zum abzuschaffenden Schoggigesetz
17.12.2015KURZNEWS 17. Dezember 2015
15.12.2015KURZNEWS 15. Dezember 2015
8.12.2015KURZNEWS 8. Dezember 2015
3.12.2015KURZNEWS 3. Dezember 2015
1.12.2015KURZNEWS 1. Dezember 2015
30.11.2015Offiziell beste Jung-Metzgerin: Manuel Riedweg
26.11.2015KURZNEWS 26. November 2015
24.11.2015Ernst Sutter: offiziell beste Schweizer Metzgerei
19.11.2015KURZNEWS 19. November 2015
17.11.2015KURZNEWS 17. November 2015
11.11.2015Erforscht: Zartheit von vakuum-gegartem Fleisch

Eine vollständige Liste aller älteren Nachrichten finden Sie im Archiv


Die Redaktion empfiehlt:

Archiv der Nachrichten

Archiv der Varia-Beiträge

foodaktuell.ch-Newsletter

foodaktuell Journal (Print)

Delikatessen-Führer delikatessenschweiz.ch






Copyright Codex flores, Huobstr. 15, CH-8808 Pfäffikon (SZ)