foodaktuell.ch
Internetmagazin für die Lebensmittelbranche Donnerstag, 22. Oktober 2020
Fleisch & Delikatessen
Aktuell: Sensation beim Trockenfleisch-Test
Report:
Frischeverlängerung mit Vakuum oder Schutzgas?


Tipps & Wissen: IFFA 2016: Metzgerei-Trends
Backwaren & Confiserie
Aktuell: Innovationen an der ISM 2016: Rückblick
Report:
Neue Stevia-Generation ohne Bitterkeit


Tipps & Wissen: Undeklarierte Allergene in Broten beanstandet
Gastronomie
Aktuell: Kantonslabor Basel prüft Restaurant-Hygiene
Report:
Metzgereiprodukte in der Patientenernährung?


Tipps & Wissen: Geschmacks-Trends von morgen
Inhalt
Home
Nachrichten
Fleisch & ...
Backwaren & ...
Gastronomie
Über uns, Werbung
Archiv, Suche
Impressum
3.2.2016
Messetipp: IFFA 2016 in Frankfurt

„Fleischindustrie 4.0“ nimmt Fahrt auf
anzeigen...

Partner/Sponsoren

Cash+Carry Angehrn: Frische für Profis an neun Standorten in der Deutschschweiz.
Direkt zur CCA-Website:
www.cca-angehrn.ch


Empfohlene Links:

Fachschule für Bäckerei,
Konditorei, Confiserie:
www.richemont.cc


Fachschule für Metzgerei:
www.abzspiez.ch


Internationale Privat-Fachschule für Koch-Profis: European Culinary Center DCT in Vitznau LU
Deutsch: http://german.dct.ch
English: www.culinary.ch


Internet- und Socialmedia-Auftritte:
www.chrisign.ch







Schweizerischer Bäckerei- und Konditorei-Personal-Verband


Nachrichten

8.11.2006

Druckansicht
RATIONAL AG wächst und innoviert erfolgreich

Combisteamer-Hersteller RATIONAL ist weiter auf starkem Wachstumskurs mit 16% mehr Umsatz und 24% mehr Gewinn. Die Innovationsstrategie bewährt sich.



Die RATIONAL AG, Weltmarktführer im Bereich der Gartechnologie für Profiküchen, setzt seinen weltweiten Wachstumskurs weiter fort. In den ersten 9 Monaten 2006 hat das Unternehmen Umsatzerlöse in Höhe von 198,8 Millionen Euro erzielt und damit den Vorjahreswert von 172,1 Millionen Euro deutlich um 16 Prozent übertroffen.

Die Umsätze im 3. Quartal 2006 sind um 14 Prozent auf 68,5 Millionen Euro gestiegen. „Einen überproportionalen Anteil am Gesamtwachstum haben unsere potentialstarken Zukunftsmärkte wie Amerika, aber erfreulicherweise auch die etablierten europäischen Länder. Dies unterstreicht unsere grossen weltweiten Wachstumschancen“, erläutert Dr. Günter Blaschke, Vorstandsvorsitzender der RATIONAL AG.

Mit einem Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) in Höhe von 53,2 Millionen Euro in den ersten 9 Monaten 2006 wird das Vorjahr (42,9 Millionen Euro) um 10,3 Millionen Euro oder 24 Prozent einmal mehr weit übertroffen. Die EBIT-Marge steigt auf 27 Prozent nach 25 Prozent zum selben Zeitpunkt des Vorjahres. Das EBIT im 3. Quartal 2006 beläuft sich auf 19,6 Millionen Euro, dies entspricht einer Steigerung von 18 Prozent oder 2,9 Millionen Euro zum Vorjahreswert von 16,7 Millionen Euro.

Kundenzufriedenheit beim SelfCooking Center

Die Ergebnisse einer repräsentativen Kundenzufriedenheitsbefragung in Deutschland durch das Forschungsinstitut TNS Infratest bestätigen die Einzigartigkeit und die Wettbewerbsüberlegenheit des neuen SelfCooking Center SCC. Die Marke RATIONAL selbst erreicht dabei einen Gesamtzufriedenheitsindex von 88 und gehört damit laut TNS Infratest branchenübergreifend zu den Top 10 Prozent der deutschen Unternehmen mit der höchsten Kundenzufriedenheit. Noch deutlich besser bewertet wurde das SCC mit einem Indexwert von 96.

Die einzigartige Stellung des SCC bei seinen Besitzern drückt sich auch in dem hohen 84%-Anteil von loyalen Weiterempfehlern (Aposteln) aus. Im Vergleich dazu erreicht der industrieübergreifende Durchschnitt in Deutschland lediglich 44 Prozent.

Zusätzliche Bestätigung erhielt das Landsberger Unternehmen durch eine Umfrage auf der deutschen Fachmesse Hogatec. Die Köche aus Gross- und Gewerbeküchen wählten RATIONAL in den Kategorien „die Innovativsten“, „die Hochwertigsten“ und „die Zuverlässigsten“ jeweils auf den 1. Platz und damit gleichzeitig zur stärksten Marke in der Grossküchentechnik überhaupt.

Auf der Basis der bisher erzielten Erfolge ist das Management der RATIONAL AG zuversichtlich, das für das Gesamtjahr geplante Umsatzwachstum von 15 Prozent auf 283 Millionen Euro erreichen zu können. Beim Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) geht das Unternehmen davon aus, die ursprünglich erwartete Steigerung von 17 Prozent auf 78 Millionen Euro (Vorjahr 66,9 Millionen Euro) sogar noch zu übertreffen.

RATIONAL über sich selbst

RATIONAL ist der weltweite Markt- und Technologieführer für die thermische Speisenzubereitung in Profiküchen. Das 1973 gegründete Unternehmen beschäftigt mehr als 800 Mitarbeiter, davon über 500 in Deutschland. Seit dem IPO im Jahr 2000 ist RATIONAL im Prime Standard der Deutschen Börse gelistet und heute im SDAX vertreten. Der Kurs der RATIONAL Aktie hat sich seither vervielfacht.

Oberstes Ziel des Unternehmens ist es, seinen Kunden stets den höchstmöglichen Nutzen zu bieten. Nach innen fühlt sich RATIONAL dem Prinzip der Nachhaltigkeit verpflichtet, was seinen Ausdruck in den Grundsätzen für Umweltschutz, Führung und sozialer Verantwortung findet. Zahlreiche internationale Auszeichnungen belegen Jahr für Jahr das hohe Niveau der von RATIONAL geleisteten Arbeit. (Medienmitteilung Rational)

Weiterlesen: Rational Combisteamer SCC kocht von selbst
(gb)


__________________________________________


9.2.2016
Wenn das Essen die Gene verändert
Mütter beeinflussen mit ihrer Ernährung den Fett- und Zuckerstoffwechsel der Nachkommen durch epigenetische Veränderungen.
weiter...

8.2.2016
KURZNEWS 8. Februar 2016
Olivenöl-Preise um 20 Prozent gestiegen / Desinfektionsmittelrückstände in Lebensmitteln nachgewiesen / 23 Mio. Europäer pro Jahr erleiden Lebensmittel-Infektionen
weiter...

4.2.2016
KURZNEWS 4. Februar 2016
Micarna-Gruppe übernimmt Gabriel Fleury SA / Tête de Moine erhält eigenes Fest / Weichmacher fördern Übergewicht
weiter...

2.2.2016
KURZNEWS 2. Februar 2016
Lidl steigert Export von Schweizer Lebensmitteln / Täuschungen mit geschützten Bezeichnungen GUB / GGA / Zu viel Milch produziert / Warum schützt Rohmilch vor Allergien und Asthma?
weiter...

1.2.2016
Schwieriges 2015 für Schweizer Käseexporte
Der geringe Käseexportzuwachs von +0.3% im 2015 wurde dank einer Exportsteigerung ausserhalb der EU erzielt. Mengenmässig wurde 1.5% weniger in die EU exportiert.
weiter...

28.1.2016Hopfenextrakt als natürliches Konservierungsmittel
26.1.2016KURZNEWS 26. Januar 2016
21.1.2016Regelmässiges Streicheln beschleunigt Kälbermast
19.1.2016KURZNEWS 19. Januar 2016
18.1.2016Migros mit stabilem Umsatz im 2015
14.1.2016Wurstwaren wegen Deklarationsmängeln beanstandet
12.1.2016KURZNEWS 12. Januar 2016
8.1.2016Coop im 2015 mit weniger Umsatz
6.1.2016KURZNEWS 6. Januar 2016
5.1.2016Kaffee wirkt entzündungshemmend und zellschützend
30.12.2015fial gegen Nahrungsmittel-Spekulation-Initiative
28.12.2015KURZNEWS 28. Dezember 2015
24.12.2015KURZNEWS 24. Dezember 2015
22.12.2015Alternativen zum abzuschaffenden Schoggigesetz
17.12.2015KURZNEWS 17. Dezember 2015
15.12.2015KURZNEWS 15. Dezember 2015
8.12.2015KURZNEWS 8. Dezember 2015
3.12.2015KURZNEWS 3. Dezember 2015
1.12.2015KURZNEWS 1. Dezember 2015
30.11.2015Offiziell beste Jung-Metzgerin: Manuel Riedweg
26.11.2015KURZNEWS 26. November 2015
24.11.2015Ernst Sutter: offiziell beste Schweizer Metzgerei
19.11.2015KURZNEWS 19. November 2015
17.11.2015KURZNEWS 17. November 2015
11.11.2015Erforscht: Zartheit von vakuum-gegartem Fleisch

Eine vollständige Liste aller älteren Nachrichten finden Sie im Archiv


Die Redaktion empfiehlt:

Archiv der Nachrichten

Archiv der Varia-Beiträge

foodaktuell.ch-Newsletter

foodaktuell Journal (Print)

Delikatessen-Führer delikatessenschweiz.ch






Copyright Codex flores, Huobstr. 15, CH-8808 Pfäffikon (SZ)