foodaktuell.ch
Internetmagazin für die Lebensmittelbranche Sonntag, 25. Oktober 2020
Fleisch & Delikatessen
Aktuell: Sensation beim Trockenfleisch-Test
Report:
Frischeverlängerung mit Vakuum oder Schutzgas?


Tipps & Wissen: IFFA 2016: Metzgerei-Trends
Backwaren & Confiserie
Aktuell: Innovationen an der ISM 2016: Rückblick
Report:
Neue Stevia-Generation ohne Bitterkeit


Tipps & Wissen: Undeklarierte Allergene in Broten beanstandet
Gastronomie
Aktuell: Kantonslabor Basel prüft Restaurant-Hygiene
Report:
Metzgereiprodukte in der Patientenernährung?


Tipps & Wissen: Geschmacks-Trends von morgen
Inhalt
Home
Nachrichten
Fleisch & ...
Backwaren & ...
Gastronomie
Über uns, Werbung
Archiv, Suche
Impressum
3.2.2016
Messetipp: IFFA 2016 in Frankfurt

„Fleischindustrie 4.0“ nimmt Fahrt auf
anzeigen...

Partner/Sponsoren

Cash+Carry Angehrn: Frische für Profis an neun Standorten in der Deutschschweiz.
Direkt zur CCA-Website:
www.cca-angehrn.ch


Empfohlene Links:

Fachschule für Bäckerei,
Konditorei, Confiserie:
www.richemont.cc


Fachschule für Metzgerei:
www.abzspiez.ch


Internationale Privat-Fachschule für Koch-Profis: European Culinary Center DCT in Vitznau LU
Deutsch: http://german.dct.ch
English: www.culinary.ch


Internet- und Socialmedia-Auftritte:
www.chrisign.ch







Schweizerischer Bäckerei- und Konditorei-Personal-Verband


Nachrichten

27.1.2007

Druckansicht
HOCHDORF-Gruppe verkauft Multiforsa

Die HOCHDORF-Gruppe hat ihre Tochterfirma Multiforsa an die Aargauer Tierernährungsfirma Vital Holding verkauft und will sich auf die Lebensmittelsparte konzentrieren.


Konsumenten kennen von Multiforsa die Weizenkeim-Crispies (Bild). Peter und Fritzi Meyer-Hegi gründeten 1946 die Multiforsa – heute führend bei der Verarbeitung von Weizenkeimen zu VIOGERM-Produkten. 2001 wurde Multiforsa von HOCHDORF übernommen.

Die HOCHDORF-Gruppe hat ihre im Tiergesundheitsmarkt tätige Tochterfirma Multiforsa AG an die im aargauischen Oberentfelden domizilierte Vital Holding GmbH verkauft. Somit konzentriert sich HOCHDORF fortan auf das Kerngeschäft, die Entwicklung und Produktion von Lebensmitteln mit nationaler und internationaler Vermarktung. Alle Arbeitsverhältnisse der Multiforsa AG werden weitergeführt und auch der Standort Steinhausen wird beibehalten.

Die Transaktion wurde am 22. Dezember 2006 vertraglich besiegelt und soll per 16. Februar 2007 rückwirkend auf den 1. Januar 2007 vollzogen werden. HOCHDORF-CEO Damian Henzi begründete den Verkauf mit der Konzentration aufs Kerngeschäft: „Hochsensitive Produkte wie Kindernährmittel, aufgetrennte Milchbestandteile oder funktionelle Nährmittel für spezifische Anspruchsgruppen (z.B. Sportler, Senioren, Übergewichtige) bilden unser Kerngeschäft. Wir wollen uns mit vollem Einsatz der Pflege und dem Ausbau dieses Segments widmen “.

Mit der Multiforsa AG stösst eine gesunde, gut eingeführte Firma zur ebenfalls auf die Herstellung und den Vertrieb von Tierernährungs-Produkten und Tierarzneimitteln spezialisierte Vital AG, eine Tochtergesellschaft der Vital Holding GmbH. Im Jahr 2005 trug die Multiforsa AG mit 64 Mitarbeitenden rund CHF 25 Mio. zum HOCHDORF-Gruppenumsatz von CHF 341 Mio. bei.

Die Firma wurde inklusive Produktionsteil verkauft, womit ein Transfer von Personal und Anlagen stattfinden wird. Die Multiforsa AG behält ihren Namen, bleibt am Standort Steinhausen und es werden alle Arbeitsverhältnisse weitergeführt. Über den Verkaufspreis wurde Stillschweigen vereinbart.

HOCHDORF ist seit Beginn 2001 an der Multiforsa AG beteiligt und hat das Zuger Familienunternehmen per 1. Mai 2003 vollständig übernommen. Von diesem wurde jetzt nur derjenige Firmenteil verkauft, der auf die Tiergesundheit ausgerichtet ist. Der andere Teil, der in der Erforschung, Herstellung und weltweiten Vermarktung von kaltgepressten Weizenkeimen für Lebensmittel spezialisiert ist, bleibt unter dem Dach der HOCHDORF Holding AG.

HOCHDORF-Gruppe über sich selbst

Die HOCHDORF-Gruppe, 1895 im Luzerner Seetal gegründet, hat eine lange Tradition in der Lebensmittelproduktion: Seit 1908 entwickelt und produziert das Unternehmen Säuglingsnahrung in der Schweiz und gehört somit weltweit zu den Pionieren in diesem hoch spezialisierten Markt. 2005 wurde von HOCHDORF die modernste voll integrierte Babyfood-Fabrik der Schweiz in Betrieb genommen.

Die HOCHDORF-Gruppe erzielte 2005 mit 442 Mitarbeitenden an drei Standorten (Hochdorf/LU; Steinhausen/ZG; Sulgen/TG) einen konsolidierten Brutto- Umsatz von CHF 340.7 Mio. (332.5 Mio.). Aus natürlichen Rohstoffen wie Milch und Weizenkeimen gewonnen, leisten die HOCHDORF-Produkte einen Beitrag zu Gesundheit und Wohlbefinden von Mensch und Tier. Zu den Kunden im In- und Ausland zählen die Lebensmittelindustrie, der Detailhandel, die Gastronomie, Bäckereien sowie die Landwirtschaft. (Quelle: Hochdorf Holding) (gb)


__________________________________________


9.2.2016
Wenn das Essen die Gene verändert
Mütter beeinflussen mit ihrer Ernährung den Fett- und Zuckerstoffwechsel der Nachkommen durch epigenetische Veränderungen.
weiter...

8.2.2016
KURZNEWS 8. Februar 2016
Olivenöl-Preise um 20 Prozent gestiegen / Desinfektionsmittelrückstände in Lebensmitteln nachgewiesen / 23 Mio. Europäer pro Jahr erleiden Lebensmittel-Infektionen
weiter...

4.2.2016
KURZNEWS 4. Februar 2016
Micarna-Gruppe übernimmt Gabriel Fleury SA / Tête de Moine erhält eigenes Fest / Weichmacher fördern Übergewicht
weiter...

2.2.2016
KURZNEWS 2. Februar 2016
Lidl steigert Export von Schweizer Lebensmitteln / Täuschungen mit geschützten Bezeichnungen GUB / GGA / Zu viel Milch produziert / Warum schützt Rohmilch vor Allergien und Asthma?
weiter...

1.2.2016
Schwieriges 2015 für Schweizer Käseexporte
Der geringe Käseexportzuwachs von +0.3% im 2015 wurde dank einer Exportsteigerung ausserhalb der EU erzielt. Mengenmässig wurde 1.5% weniger in die EU exportiert.
weiter...

28.1.2016Hopfenextrakt als natürliches Konservierungsmittel
26.1.2016KURZNEWS 26. Januar 2016
21.1.2016Regelmässiges Streicheln beschleunigt Kälbermast
19.1.2016KURZNEWS 19. Januar 2016
18.1.2016Migros mit stabilem Umsatz im 2015
14.1.2016Wurstwaren wegen Deklarationsmängeln beanstandet
12.1.2016KURZNEWS 12. Januar 2016
8.1.2016Coop im 2015 mit weniger Umsatz
6.1.2016KURZNEWS 6. Januar 2016
5.1.2016Kaffee wirkt entzündungshemmend und zellschützend
30.12.2015fial gegen Nahrungsmittel-Spekulation-Initiative
28.12.2015KURZNEWS 28. Dezember 2015
24.12.2015KURZNEWS 24. Dezember 2015
22.12.2015Alternativen zum abzuschaffenden Schoggigesetz
17.12.2015KURZNEWS 17. Dezember 2015
15.12.2015KURZNEWS 15. Dezember 2015
8.12.2015KURZNEWS 8. Dezember 2015
3.12.2015KURZNEWS 3. Dezember 2015
1.12.2015KURZNEWS 1. Dezember 2015
30.11.2015Offiziell beste Jung-Metzgerin: Manuel Riedweg
26.11.2015KURZNEWS 26. November 2015
24.11.2015Ernst Sutter: offiziell beste Schweizer Metzgerei
19.11.2015KURZNEWS 19. November 2015
17.11.2015KURZNEWS 17. November 2015
11.11.2015Erforscht: Zartheit von vakuum-gegartem Fleisch

Eine vollständige Liste aller älteren Nachrichten finden Sie im Archiv


Die Redaktion empfiehlt:

Archiv der Nachrichten

Archiv der Varia-Beiträge

foodaktuell.ch-Newsletter

foodaktuell Journal (Print)

Delikatessen-Führer delikatessenschweiz.ch






Copyright Codex flores, Huobstr. 15, CH-8808 Pfäffikon (SZ)