foodaktuell.ch
Internetmagazin für die Lebensmittelbranche Dienstag, 27. Oktober 2020
Fleisch & Delikatessen
Aktuell: Sensation beim Trockenfleisch-Test
Report:
Frischeverlängerung mit Vakuum oder Schutzgas?


Tipps & Wissen: IFFA 2016: Metzgerei-Trends
Backwaren & Confiserie
Aktuell: Innovationen an der ISM 2016: Rückblick
Report:
Neue Stevia-Generation ohne Bitterkeit


Tipps & Wissen: Undeklarierte Allergene in Broten beanstandet
Gastronomie
Aktuell: Kantonslabor Basel prüft Restaurant-Hygiene
Report:
Metzgereiprodukte in der Patientenernährung?


Tipps & Wissen: Geschmacks-Trends von morgen
Inhalt
Home
Nachrichten
Fleisch & ...
Backwaren & ...
Gastronomie
Über uns, Werbung
Archiv, Suche
Impressum
3.2.2016
Messetipp: IFFA 2016 in Frankfurt

„Fleischindustrie 4.0“ nimmt Fahrt auf
anzeigen...

Partner/Sponsoren

Cash+Carry Angehrn: Frische für Profis an neun Standorten in der Deutschschweiz.
Direkt zur CCA-Website:
www.cca-angehrn.ch


Empfohlene Links:

Fachschule für Bäckerei,
Konditorei, Confiserie:
www.richemont.cc


Fachschule für Metzgerei:
www.abzspiez.ch


Internationale Privat-Fachschule für Koch-Profis: European Culinary Center DCT in Vitznau LU
Deutsch: http://german.dct.ch
English: www.culinary.ch


Internet- und Socialmedia-Auftritte:
www.chrisign.ch







Schweizerischer Bäckerei- und Konditorei-Personal-Verband


Nachrichten

29.1.2007

Druckansicht
Biolebensmittel überzeugen auch sensorisch

Die sensorische Qualität von Bioprodukten ist heute mit jener von konventionellen Lebensmitteln vergleichbar. Dies ergab der erste deutsche DLG-Qualitätswettbewerb für Bioprodukte.




Auch Biosuisse veranstaltete im 2006 erstmals einen Qualitätswettbewerb für Bioprodukte.
Bild: zwei der prämierten Produkte


Bio-Lebensmittel überzeugen, ihre sensorische Qualität ist grundsätzlich mit der von konventionell hergestellten Lebensmitteln vergleichbar. So lautet das Expertenurteil des Testzentrums Lebensmittel der DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) nach Abschluss des 1. DLG-Qualitätswettbewerbs für Bio-Produkte.

Die Resonanz auf diesen neuen Qualitätstest war sehr positiv. Unternehmen aus acht Nationen beteiligten sich an diesem international ausgeschriebenen Wettbewerb. Von den rund 600 Produkten aus nahezu allen Lebensmittelbereichen wurden 140 Erzeugnisse mit Gold, 160 mit Silber und 85 mit DLG-Medaillen in Bronze prämiert. Die detaillierten Ergebnisse sind im Internet unter der Website DLG.org/biotest veröffentlicht.

Die Palette der getesteten Produkte reichte vom „Ursprungs-Bioprodukt“ Müesli bis zum hochverarbeiteten Convenience-Erzeugnis und zeigt damit auch die Entwicklung der Bio-Branche auf, die sich in nahezu allen Lebensmittelbereichen ausgedehnt hat.

Die stärkste Gruppe des Bio-Wettbewerbs stellte der Fleisch- und Wurstwarenbereich dar, dicht gefolgt von dem Produktbereich Brot und Getreidenährmittel. Im Bereich Convenience stellten Produktgruppen wie Feinkost, Fertiggerichte oder Würzsaucen eine weitere grosse Testgruppe dar.

Im Mittelpunkt der DLG-Tests stand die sensorische Bewertung der Lebensmittel, also die Bewertung der Produkte und nicht der Prozessqualität. Die Qualität des Produktes wird beeinflusst von der Rohstoffauswahl, der weiteren Verarbeitung der Rohstoffe, der Lagerung, der Verpackung und letztlich auch vom Transport. Da die sensorische Beurteilung nur Produktfehler erfasst, besteht also kein Gegensatz zur Prüfung konventionell hergestellter Lebensmittel.

Aktuelle Testergebnisse

„Die sensorische Qualität der getesteten Erzeugnisse ist grundsätzlich mit der von konventionell hergestellten Lebensmitteln vergleichbar“, so der fachliche Leiter des Wettbewerbs, Prof. Dr. Stenzel (Freie Universität Berlin). Bei Optimierung bzw. Ausschöpfung der technologischen Möglichkeiten zeigten sich keine sensorischen Unterschiede.

Wenn Mängel auftraten, hatten diese technologische Ursachen, wie z.B. Füllfehler bei Würsten, Reifungsränder bei Rohwürsten, ungleichmässig zerkleinerte Salate bei Convenience-Erzeugnissen, sowie Mängel in der Würzung oder verpackungsbedingte Schäden an sensorisch fehlerfreien Produkten.

DLG-Testzentrum auf der BioFach 2007

Auf der BioFach 2007 wird die DLG die Preisträger ihres ersten Internationalen Qualitätswettbewerbs für Bio-Produkte auszeichnen. Insgesamt erhalten 130 Hersteller aus acht Nationen die DLG-Prämierungen in Gold, Silber oder Bronze. Die Preisverleihung findet am 16. Februar 2007 auf dem Messegelände in Nürnberg statt.

Das DLG-Testzentrum Lebensmittel wird über den Qualitätswettbewerb für Bio-Produkte sowie über weitere Serviceleistungen im Bereich Lebensmitteltests und Lebensmittel-Sensorik auch an einem eigenen Stand informieren. Der DLG-Stand befindet sich in Halle 9, Stand 431.

Weiterlesen: Biofach-Messe 2007

Informationen zur Biofach-Messe: www.biofach.de
(gb)


__________________________________________


9.2.2016
Wenn das Essen die Gene verändert
Mütter beeinflussen mit ihrer Ernährung den Fett- und Zuckerstoffwechsel der Nachkommen durch epigenetische Veränderungen.
weiter...

8.2.2016
KURZNEWS 8. Februar 2016
Olivenöl-Preise um 20 Prozent gestiegen / Desinfektionsmittelrückstände in Lebensmitteln nachgewiesen / 23 Mio. Europäer pro Jahr erleiden Lebensmittel-Infektionen
weiter...

4.2.2016
KURZNEWS 4. Februar 2016
Micarna-Gruppe übernimmt Gabriel Fleury SA / Tête de Moine erhält eigenes Fest / Weichmacher fördern Übergewicht
weiter...

2.2.2016
KURZNEWS 2. Februar 2016
Lidl steigert Export von Schweizer Lebensmitteln / Täuschungen mit geschützten Bezeichnungen GUB / GGA / Zu viel Milch produziert / Warum schützt Rohmilch vor Allergien und Asthma?
weiter...

1.2.2016
Schwieriges 2015 für Schweizer Käseexporte
Der geringe Käseexportzuwachs von +0.3% im 2015 wurde dank einer Exportsteigerung ausserhalb der EU erzielt. Mengenmässig wurde 1.5% weniger in die EU exportiert.
weiter...

28.1.2016Hopfenextrakt als natürliches Konservierungsmittel
26.1.2016KURZNEWS 26. Januar 2016
21.1.2016Regelmässiges Streicheln beschleunigt Kälbermast
19.1.2016KURZNEWS 19. Januar 2016
18.1.2016Migros mit stabilem Umsatz im 2015
14.1.2016Wurstwaren wegen Deklarationsmängeln beanstandet
12.1.2016KURZNEWS 12. Januar 2016
8.1.2016Coop im 2015 mit weniger Umsatz
6.1.2016KURZNEWS 6. Januar 2016
5.1.2016Kaffee wirkt entzündungshemmend und zellschützend
30.12.2015fial gegen Nahrungsmittel-Spekulation-Initiative
28.12.2015KURZNEWS 28. Dezember 2015
24.12.2015KURZNEWS 24. Dezember 2015
22.12.2015Alternativen zum abzuschaffenden Schoggigesetz
17.12.2015KURZNEWS 17. Dezember 2015
15.12.2015KURZNEWS 15. Dezember 2015
8.12.2015KURZNEWS 8. Dezember 2015
3.12.2015KURZNEWS 3. Dezember 2015
1.12.2015KURZNEWS 1. Dezember 2015
30.11.2015Offiziell beste Jung-Metzgerin: Manuel Riedweg
26.11.2015KURZNEWS 26. November 2015
24.11.2015Ernst Sutter: offiziell beste Schweizer Metzgerei
19.11.2015KURZNEWS 19. November 2015
17.11.2015KURZNEWS 17. November 2015
11.11.2015Erforscht: Zartheit von vakuum-gegartem Fleisch

Eine vollständige Liste aller älteren Nachrichten finden Sie im Archiv


Die Redaktion empfiehlt:

Archiv der Nachrichten

Archiv der Varia-Beiträge

foodaktuell.ch-Newsletter

foodaktuell Journal (Print)

Delikatessen-Führer delikatessenschweiz.ch






Copyright Codex flores, Huobstr. 15, CH-8808 Pfäffikon (SZ)