foodaktuell.ch
Internetmagazin für die Lebensmittelbranche Montag, 19. Oktober 2020
Fleisch & Delikatessen
Aktuell: Sensation beim Trockenfleisch-Test
Report:
Frischeverlängerung mit Vakuum oder Schutzgas?


Tipps & Wissen: IFFA 2016: Metzgerei-Trends
Backwaren & Confiserie
Aktuell: Innovationen an der ISM 2016: Rückblick
Report:
Neue Stevia-Generation ohne Bitterkeit


Tipps & Wissen: Undeklarierte Allergene in Broten beanstandet
Gastronomie
Aktuell: Kantonslabor Basel prüft Restaurant-Hygiene
Report:
Metzgereiprodukte in der Patientenernährung?


Tipps & Wissen: Geschmacks-Trends von morgen
Inhalt
Home
Nachrichten
Fleisch & ...
Backwaren & ...
Gastronomie
Über uns, Werbung
Archiv, Suche
Impressum
3.2.2016
Messetipp: IFFA 2016 in Frankfurt

„Fleischindustrie 4.0“ nimmt Fahrt auf
anzeigen...

Partner/Sponsoren

Cash+Carry Angehrn: Frische für Profis an neun Standorten in der Deutschschweiz.
Direkt zur CCA-Website:
www.cca-angehrn.ch


Empfohlene Links:

Fachschule für Bäckerei,
Konditorei, Confiserie:
www.richemont.cc


Fachschule für Metzgerei:
www.abzspiez.ch


Internationale Privat-Fachschule für Koch-Profis: European Culinary Center DCT in Vitznau LU
Deutsch: http://german.dct.ch
English: www.culinary.ch


Internet- und Socialmedia-Auftritte:
www.chrisign.ch







Schweizerischer Bäckerei- und Konditorei-Personal-Verband


Nachrichten

6.2.2007

Druckansicht
Schweineproduzenten holen ETH-Oberassistenten

Suisseporcs, SUISAG, ALP und SHL kooperieren bei Themen der Fleisch- und Fettqualität vom Schwein. Martin Scheeder wird neuer Leiter der SUISAG-Prüfanstalt.



Suisseporcs, SUISAG, die Schweizerische Hochschule für Landwirtschaft (SHL) und die Forschungsanstalt Agroscope Liebefeld-Posieux ALP arbeiten im Fachbereich Schlachtkörper-, Fleisch- und Fettqualität beim Schwein enger zusammen. Dadurch werden der Fachbereich gestärkt, die bestehende Infrastruktur und das vorhandene Know-how aller Vertragspartner optimal genutzt und damit die Effizienz gesteigert und Doppelspurigkeiten vermieden.

Daniel Schwörer, Leiter der Prüfstation MLP in Sempach, geht im Spätherbst 2007 in Pension. Seine langjährige und breit anerkannte Forschungs- und Entwicklungstätigkeit wird von einer Fachperson übernommen, die im Rahmen dieser Zusammenarbeit von SUISAG und SHL gemeinsam angestellt wird. Mit Martin Scheeder, zurzeit Oberassistent am Institut für Nutztierwissenschaften der ETH Zürich, kann diese Stelle ideal besetzt werden.

Martin Scheeder ist sowohl national wie international ein anerkannter Wissenschafter im Bereich Fleisch- und Fettqualität. Dies schafft sehr gute Voraussetzungen, um die schweizerische Schweinefleischqualität weiter zu fördern, was für die gesamte Branche von grosser strategischer Bedeutung ist. (Medienmitteilung ALP)

Über SUISAG und die Mast- und Schlachtleistungsprüfanstalt MLP

Die SUISAG ist ein Dienstleistungszentrum für die Schweineproduktion. Sie ist an mehreren Standorten vertreten. Der Geschäftssitz und die nationale Prüfstation sind in Sempach, die beiden KB-Stationen (künstliche Besamung) befinden sich in Knutwil und Wängi.

Die Schweizerische Mast- und Schlachtleistungsprüfungsanstalt in Sempach wurde im Jahre 1967 eröffnet. Sie wurde bis Ende 2000 vom Schweizerischen Verband für Mast- und Schlachtleistungsprüfungen beim Schwein geführt. Seit dem 1. Januar 2001 ist sie in die SUISAG integriert.

Nach dem Ausbau 1976 und dem Umbau 1983 stehen rund 1'800 Prüfplätze zur Verfügung. 1997 stellte die MLP ihr Prüfsystem für die Zuchtwertschätzung auf die Haltung in Zehnergruppen mit computergesteuerter Abruffütterung um.

Mit dieser Prüfstation steht dem Züchter ein unentbehrliches Hilfsmittel zur Schätzung des Zuchtwertes seiner Tiere zur Verfügung. Mit der auf den 1. Januar 1997 eingeführten Schätzmethode BLUP erfolgt die bestmögliche Schätzung des Zuchtwertes für die Leistungsmerkmale. Durch die möglichst einheitlichen Haltungs- und Fütterungsbedingungen für alle Prüftiere, kann ein wesentlicher Teil der Umwelteinflüsse ausgeschaltet werden. Je einheitlicher die Prüfbedingungen desto genauer ist die Zuchtwertschätzung.

Der grosse Vorteil der Stationsprüfung liegt in der Erhebung von Merkmalen, die im Feld nur schwer oder gar nicht erfasst werden können (Futterverzehr, Fleischigkeit durch Schlachtkörperzerlegung, Fleisch- und Fettqualität). Die Ausschlachtungen erfolgen im eigenen Schlachtlokal. Die Analysen der Fleisch- und Fettqualität werden im betriebseigenen Labor durchgeführt. (Quelle: SUISAG)

Bild: Bauchfleischanteil als Selektionskriterium. Aus einem Referat von Daniel Schwörer
(gb)


__________________________________________


9.2.2016
Wenn das Essen die Gene verändert
Mütter beeinflussen mit ihrer Ernährung den Fett- und Zuckerstoffwechsel der Nachkommen durch epigenetische Veränderungen.
weiter...

8.2.2016
KURZNEWS 8. Februar 2016
Olivenöl-Preise um 20 Prozent gestiegen / Desinfektionsmittelrückstände in Lebensmitteln nachgewiesen / 23 Mio. Europäer pro Jahr erleiden Lebensmittel-Infektionen
weiter...

4.2.2016
KURZNEWS 4. Februar 2016
Micarna-Gruppe übernimmt Gabriel Fleury SA / Tête de Moine erhält eigenes Fest / Weichmacher fördern Übergewicht
weiter...

2.2.2016
KURZNEWS 2. Februar 2016
Lidl steigert Export von Schweizer Lebensmitteln / Täuschungen mit geschützten Bezeichnungen GUB / GGA / Zu viel Milch produziert / Warum schützt Rohmilch vor Allergien und Asthma?
weiter...

1.2.2016
Schwieriges 2015 für Schweizer Käseexporte
Der geringe Käseexportzuwachs von +0.3% im 2015 wurde dank einer Exportsteigerung ausserhalb der EU erzielt. Mengenmässig wurde 1.5% weniger in die EU exportiert.
weiter...

28.1.2016Hopfenextrakt als natürliches Konservierungsmittel
26.1.2016KURZNEWS 26. Januar 2016
21.1.2016Regelmässiges Streicheln beschleunigt Kälbermast
19.1.2016KURZNEWS 19. Januar 2016
18.1.2016Migros mit stabilem Umsatz im 2015
14.1.2016Wurstwaren wegen Deklarationsmängeln beanstandet
12.1.2016KURZNEWS 12. Januar 2016
8.1.2016Coop im 2015 mit weniger Umsatz
6.1.2016KURZNEWS 6. Januar 2016
5.1.2016Kaffee wirkt entzündungshemmend und zellschützend
30.12.2015fial gegen Nahrungsmittel-Spekulation-Initiative
28.12.2015KURZNEWS 28. Dezember 2015
24.12.2015KURZNEWS 24. Dezember 2015
22.12.2015Alternativen zum abzuschaffenden Schoggigesetz
17.12.2015KURZNEWS 17. Dezember 2015
15.12.2015KURZNEWS 15. Dezember 2015
8.12.2015KURZNEWS 8. Dezember 2015
3.12.2015KURZNEWS 3. Dezember 2015
1.12.2015KURZNEWS 1. Dezember 2015
30.11.2015Offiziell beste Jung-Metzgerin: Manuel Riedweg
26.11.2015KURZNEWS 26. November 2015
24.11.2015Ernst Sutter: offiziell beste Schweizer Metzgerei
19.11.2015KURZNEWS 19. November 2015
17.11.2015KURZNEWS 17. November 2015
11.11.2015Erforscht: Zartheit von vakuum-gegartem Fleisch

Eine vollständige Liste aller älteren Nachrichten finden Sie im Archiv


Die Redaktion empfiehlt:

Archiv der Nachrichten

Archiv der Varia-Beiträge

foodaktuell.ch-Newsletter

foodaktuell Journal (Print)

Delikatessen-Führer delikatessenschweiz.ch






Copyright Codex flores, Huobstr. 15, CH-8808 Pfäffikon (SZ)